Himbeer Käsekuchen

on

himbeer kaesekuchen

Der fruchtige Käsekuchen.

Käsekuchen geht immer! Und diesmal habe ich ihn in einer fruchtiger Version

meiner Familie angeboten 🙂 Und die waren begeistert.

Somit möchte ich euch auch mit diesem Rezept begeistern 😉

Himbeeren frühzeitig auftauen!

Der Boden:

300 gr. Mehl

125 gr. kalte Butter

1 Ei

100 gr. Zucker

2 tl. Backpulver

3 Eßl. Wasser

1 prise Salz

Alles zu einem klumpen Teig verkneten. Anschließend ausrollen und eine gefettete Springform mit dem Teig auslegen. Einen Rand von ca. 1,5 cm nicht vergessen.

Der Belag:

750 gr. Magerquark

200 gr. Himbeeren

125 gr. Zimmer warme Butter

5 Eier

3 Eßl. Speisestärke

230 gr. Zucker

Saft einer Zitrone

1 Vanilleschote

Zubereitung:

Himbeeren in einer Schüssel pürieren.

Die Butter und Zucker in einer Seperaten Schüssel geschmeidig rühren. Die Eier einzeln einrühren mit jeweils ca. 30 sek. Saft der Zitrone und das Mark der Vanilleschote einrühren. Zum Schluss den Quark und die Speisestärke hinzufügen. Die hälfte der Quarkmasse zu den Himbeeren einrühren.

Jetzt nur noch nach belieben die zwei Cremes auf dem Boden verteilen.

Backen bei 150 C Umluft ca. 60 min.

Nach ca. 25 min mit einem Messer zwischen der Creme und dem Teigrand entlang fahren.

Lasst ihn euch schmecken

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.