Giotto Erdbeer Schmand Torte nun alle

on

giotto-erdbeer-schmand

So und das Giotto nimmt mit dieser Torte sein Ende.

Da muss ich doch glatt auf das nächste Angebot warten *ggg*

Hätte da noch so viele Ideen. Naja was solls schonmal auf nen

Zettel notieren. Diese Torte ist diesmal etwas schwer und ein stück

reicht aus, aber dennoch lecker. Und wie immer dürft ihr euch eure

eigene Meinung bilden 😉

Die Böden: Mürbeteig mit Biscuit

1:

110 gr. Mehl

1 tl. Vanillezucker

1 prise Salz

1/2 Ei ( aufschlagen, die hälfte davon)

40 gr. Zucker

40 gr. Butter

Butter geschmeidig rühren anschließend Ei, Salz, Vanillezucker und Zucker einrühren. Zum schluss Mehl kurz unterrühren und mit der Hand nochmal durchkneten.

Auf einer bemehlten Fläche ausrollen und eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform damit auslegen.

2:

6 Eier

4 Eßl. Amaretto

1 prise Salz

1 pck. Vanillezucker

165 gr. Zucker

100 gr. Mehl

50 gr. Speisestärke

100 gr. gem. Haselnüsse

1 Pck. Backpulver

Eier trennen, Eiweiß mit 4 Eßl. Amaretto und 1 prise Salz steif schlagen. Dabei Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Eigelb nach und nach unterrühren. Mehl, Backpulver, Stärke und Nüsse mischen, langsam rührend einrieseln lassen.

Die Masse auf dem ersten Boden verteilen und bei 175 C ca. 40 min backen.

Gut auskühlen lassen und in 2 Platten teilen. Um den ersten Boden einen Tortenring legen.

Für die Schmandcremes:

800 ml Schmand

500 ml Schlagsahne

6 pck Sahnesteif

ca. 1 kg Erdbeeren

9 Giotto Stangen

1 pck Sofortgelatine

ca. 3 Eßl. Zucker ( Je nach süße der Erdbeeren)

Einen Teil der Erdbeeren auf dem 1. Boden verteilen.

1. Creme:

250 ml. Sahne mit 3 pck. Sahnesteif steif schlagen.

400 ml. Schmand 250 ml. steif geschlagene Sahne und 9 Giotto Stangen vermischen.

Ca. 1/4 pck. Gelatine einrühren.

Masse auf den Erdbeeren verteilen und 2. Boden auflegen.

2. Creme:

250 ml. Sahne mit 3 pck. Sahnesteif steif schlagen.

400 ml. Schmand mit 250 ml. steif geschlagene Sahne und klein geschnittenen Erdbeeren und dem Zucker mischen. Anschließend den Rest Sofortgelatine einrühren.

Gut 4-5 Stunden kaltstellen am besten über Nacht.

Dekoration:

1,5 Becher Sahne

2 Stangen Giotto

paar Erdbeeren

Raspelschokolade

Haselnusskrokant

Sahne steif schlagen und die Torte damit ummanteln. Mit Giotto, Erdbeeren usw. Dekorieren.

Lasst es euch schmacken

eure Nazze 🙂

Rate this post

2 Kommentare auch kommentieren

  1. Jessi sagt:

    Hallo (mal wieder *grins*),

    wir sind gerade ein paar Torten am runterrechnen, die ich gerne ausprobieren möchte. Verstehe ich das bei dieser Torte richtig, in die 1. Creme kommt nur Sahnesteif und in die 2. Creme die Gelatine? Hält das dann auch ohne Probleme?

    Viele Grüße,

    Jessi

    1. Nazze sagt:

      Hallo Jessi,
      Das freut mich doch dich wieder zu lesen 😉
      Sorry das ist wirklich nicht gut erkenntlich im Rezept. Jeweils 3 pck. Sahnesteif mit 250 ml. Sahne steif schlagen
      und in jede Creme etwas Gelatine. In der ersten reicht ca. 1/4 und den Rest in die 2. Werde das gleich mal ändern.
      Danke dir für den Hinweis oder die Frage 😉
      Wünsche dir und deinen Lieben einen schönen Sonntag 🙂
      Liebe Grüße
      Nazze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.