Kirsch Straciatella Torte genauso lecker

on

kirsch straciatella

 

Nachdem die Mandarinen Joghurt so ein Erfolg war.

 

Mußte ich sie wie angekündigt mit Kirschen ausprobieren. Habe das ein oder andere

weggelassen bzw. hinzugefügt, deswegen bekommt diese Torte auch ihren eigenen

Post. Denn sie kann alle male mit der Mandarinen Joghurt mithalten und schmeckt sehr

lecker. Diese Variante möchte ich euch somit auch ans Herz legen, sie auszuprobieren.

Der Boden:

170 gr. Margarine

90 gr. Zucker

1 pck. Vanillezucker

4 Eigelb

320 gr. Mehl

5-7 Eßl. gem. Haselnüsse

2 Eßl. Kirschlikör

1 pck. Backpulver

2 Eßl. Kakao

Die Zutaten alle miteinander gut verkneten und eine knappe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Die Creme:

4 Eiweiß

180 gr. Zucker

1 pck. Vanillezucker

300 gr. Saure Sahne

450 gr. Joghurt (1,5% fett)

100 gr. Raspelschokolade

6 Eßl. Mehl

1 Glas Kirschen

Kirschen abtropfen lassen.

Eiweiß mit Zucker und Vanillezucker steif schlagen. Joghurt, Saure Sahne und Mehl miteinander mischen und dann das steife Eiweiß unterrühren.

Den Knetteig halbieren und jeweils in Springform größe ausrollen. Eine ausgerollte hälfte ca. eine halbe Stunde in den Froster, dann

lässt er sich gut oben drauf packen.

Um den unteren Boden einen Ring legen. Nochmal mit Kirschlikör bepinseln.

Im wechsel Creme und Kirschen auf dem Boden verteilen. Zum Schluss den 2. Boden oben drauf tun.

bei 175 C ca. 40-50 min Backen.

Gut auskühlen lassen.

Entweder verziert man ihn nur mit Puderzucker oder ummantelt ihn mit Sahne und verziert ihn dann nach Belieben.

20160426_134548-300x169

Einen schönen Nachmittag

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.