Choco Hazelnut Cookies I Love it

on

_DSC5320

Wir lieben Cookies!

Mein großer Sohn hatt mir gesagt er backt auch gerne, wenn ich das mache. So nun war ich mal wieder im Internet

unterwegs und suchte ein neues Cookie Rezept, weil meins bei einem Umzug leider abhanden gekommen ist 🙁

Ist zwar schon eine weile her. Aber ich wollte echt mal wieder welche machen. Und wie nicht anders erwartet wurde ich

sogar fündig bei: Little Red Temptations, Bananen Cookies. Werde sie auch noch ausprobieren, aber erst mal sind meine an der Reihe 😉

Das hörte sich Zutaten mäßig meinen am ähnlichsten an, zu mindestens was ich davon noch im Kopf habe.

Ich kann sie nur weiter Empfehlen: Für uns die besten Cookies der Welt!

_DSC5315

Ergibt ca. 24 stück je nach Größe die man macht

Zutaten:

125 gr. Margarine

160 gr. Zucker

1 Ei

1 tl. Vanillezucker am besten selbst gemacht

100 g Zartbitterschokolade, gehackt notfalls geht auch Raspelschokolade

180 g Mehl

100 gr. gem. Haselnüsse

100 gr. Haselnusskrokant ( kein muss)

2 Eßl. Kakao

3 -4 Eßl. Flüssigkeit ( Selters, Rum, Amaretto usw. wie man möchte)

1 TL Backpulver

_DSC5316

Zubereitung:

Heizt den Ofen auf 180° C Umluft vor und legt zwei Bleche mit Backpapier aus.

Die Margarine mit dem Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Flüssigkeit nach Wahl einrühren. Das Ei hinzufügen.

Anschließend die Haselnüsse und Krokant unterrühren. Mehl, Kakao, und Backpulver miteinander  mischen und

unter die Mase rühren.  Zum schluss noch die Schokolade hinein.

Zum Schluss mit einem Eßlöffel kleine Teigportionen auf das Blech. Leicht andrücken sind ja Cookies und keine Berge 😉

Lasst Abstand zwischen den Cookies.

Ab in den Ofen für ca. 15-20 min. Gut Auskühlen lassen!

_DSC5323

Bis bald

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.