Blondes Kokos

_DSC5615

Oder auch Blondies genannt.

Das Gegenstück von Brownies. Inspiriert wurde ich von

SweetPie. Hatte zuvor noch nie von ihnen gehört und fand die Idee supi.

Also mal wieder ab in die Küche, Blick durch die Schränke wandern lassen und

gucken was man so nutzen kann. Mein Ergebniss seht ihr hier

und denke sie werden euch auch so schmecken wie uns.

Zutaten:

200 gr. Butter

200 gr. gehackte weiße Kuvertüre

100 gr. weiße Raspelschokolade

200 gr. Zucker

2 tl. Vanillezucker

6 Eier

1 prise Salz

6 Eßl. Amaretto Likör

200 gr. Mehl

3/4 pck. Backpulver

150 gr. gem. Haselnüsse

150 gr. Kokosraspeln

100 gr. Schoko Tröpfchen, backstabil

_DSC5607

Zubereitung:

Butter mit Raspelschokolade und Kuvertüre über Wasserbad schmelzen. Ein wenig abkühlen lassen.

Eine Größere Schüssel dafür verwenden. Nach dem leichten abkühlen den Zucker einrühren.

Die Eier einzeln schnell einrühren. Vanillemark und prise Salz unterrühren. Den Amaretto Likör untermischen,

dann zügig das Mehl und Backpulver einrühren. Mandeln und Kokosraspeln dazugeben und zum Schluss die

Schokotröpfchen unterheben.

Backblech mit Backpapier auslegen und einen Backrahmen verwenden. Teig gleichmäßig im Backrahmen verteilen

und bei 170 grad ca. 30 min. backen.

Gut auskühlen lassen und in kleine Stücke schneiden. Bei Bedarf verzieren nach Lust und Laune 😉

_DSC5618

Probiert sie aus

eure Nazze 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.