Rhabarber Muffins mit Walnüssen

_DSC6496

Da es eine Menge Rhabarber war gab es auch noch Muffins.

Super locker und saftig, mit einem hauch frisch gemahlener Walnüsse.

Als i Tüpfelchen gab es dann auch noch eine Baiserhaube oben drauf 🙂

Sie kamen in der Familie sehr gut an 🙂 Das hört eine Hobby Bäckerin doch

gerne oder?

_DSC6492

Ergibt ca. 18 stück

Zutaten:

ca. 200 gr. Rhabarber

200 gr. Mehl

100 gr. Puderzucker

100 gr. Zucker

1 prise Salz

1 pck. Backpulver

150 gr. Margarine

3 Eier

3-4 Eßl. Milch

60 gr. gem. Walnüsse (zerkleinert)

_DSC6491

Zubereitung:

Rhabarber von der faserigen Haut befreien und in kleine nach Wunsch Würfel schneiden.

Margarine, Zucker und Salz cremig rühren. Eier trennen und das Eiweiß beiseite stellen.

Eigelb nach und nach unter die Masse rühren. Mehl, Nüsse und Backpulver mischen und mit

der Selters im wechsel einrühren. Rhabarber mit einem Eßl. Mehl mischen und unter den

Teig heben. Muffinform mit je 2 stück Papierförmchen bestücken und den Teig darin verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 170 C ca. 20-25 min. backen.

In der Zeit das Eiweiß steif schlagen und den Puderzucker einrieseln lassen.

Muffins aus dem Backofen holen und kleine Eiweiß Häubchen darauf setzen mit einem

Eßlöffel. Eine halbe Walnuss auf das Häubchen und für weitere ca. 10 min. backen.

Muffins nun gut auskühlen lassen.

_DSC6495

Guten Hunger

eure Nazze 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.