Möchte ich euch ans Herz legen….

on

_DSC6521

……diese Oreo Hefeschnecken by Schokoladenfee

Ich war wie so oft wieder im Netz unterwegs auf der Suche nach einem tollen Hefeteig

für einen Kaffeekuchen. Habe da schon einiges probiert und selber gebastelt aber das

richtige noch nicht gefunden: Bis Jetzt!!!

Gefunden bei:  Alex der Schokoladenfee

Denn dieser Hefeteig ist der Wahnsinn, mir schwirren damit so viele Ideen im Kopf herum.

Besucht sie ruhig mal, da gibt es eine Menge toller Sachen zum Nachbacken 😉

_DSC6518

Natürlich habe ich erst mal die Hefeschnecken nachgebacken bevor ich an mein Projekt

Kaffeekuchen weiter fort fahre. Ich habe ja einen Oreo Fan zuhause und habe ihn damit

überrascht. Zwar nicht zum Frühstück wie ich es eigentlich wollte, habe aber die Zeit

in der er in der Uni war genutzt. Als er  nachhause kam war ich nicht da. Der Duft der

Oreo Hefeschnecken im Hause loggte ihn wohl gleich in die Küche um zu Linsen was

Mama da wieder fabriziert hatt 😉

_DSC6516

Abends kam ich nachhause und wurde mit den Worten: WOW, die sind Mega Lecker begrüßt.

Das nenne ich doch mal ein Kompliment was ich natürlich dir Alex verdanke und mit dir teile

und an dich natürlich auch weiter reiche 🙂

Denn diese Schnecken sind wirklich der Hammer und dürfen bei keiner Party mehr fehlen.

Allerdings habe ich auch ein bissl eigenkreation mit eingebracht und die hälfte mit Yoguretten

gemacht, was auch sehr gut schmeckt. Man darf die Yogurette nur nicht schmelzen sondern zerkleinern

und darauf verteilen.

_DSC6517

So hier nun das Rezept geklaut bei Schokoladenfee für euch 🙂

18 Oreo Schnecken
Preis insgesamt ca. 5,90 €

Teig:
500 g Dinkelmehl
1 Tüte Trockenhefe
250 ml Buttermilch
75 g Zucker
75 g Butter
1/2 TL Salz

Füllung:
8 Portionstüten Oreokekse (= 32 Oreo Kekse)

1 Eigelb zum Bestreichen
weiße Schokolade

  1. Butter schmelzen, dann mit Buttermilch verrühren.
  2. Hefe unterrühren.
  3. Zucker und Salz einrühren.
  4. Mehl hinzugeben und kräftig zu einem glatten Teig kneten, bis er geschmeidig ist.
  5. Den Teig mit einem Küchenhandtuch in einer Schüssel abdecken und 40 Minuten gehen lassen.
  6. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten, dann in zwei Teile teilen.
  7. Getrennt voneinander zu einem Rechteck ausrollen.
  8. Die Oreokekse voneinander trennen und die Milchcreme daraus entfernen. In der Mikrowelle kurz weich werden lassen.
  9. Die Milchcreme nun auf dem Hefeteig vestreichen.
  10. Die Oreokekse zerkleinern und gleichmäßig über die Milchcreme streuen.
  11. Den Hefeteig nun zu einer langen Rolle aufrollen.
  12. In etwa 3 cm breite Stücke schneiden und versetzt auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und weitere 30 Minuten ruhen lassen.
  13. Mit einem Eigelb bestreichen.
  14. Im vorgeheizten Backofen bei ca. 250°C Ober-/Unterhitze ca. 8 – 10 Minuten backen.
  15. Nach dem Auskühlen etwas weiße Schokolade schmelzen und die Schnecken damit dekorieren.

_DSC6519       _DSC6522

Lasst sie euch schmecken

eure Nazze 🙂

Rate this post

2 Kommentare auch kommentieren

  1. Toll das du so begeistert von meinem Hefeteig und natürlich den Oreo-Schnecken bist. 🙂 Das freut mich sehr. Die Idee mit der Yogurette werde ich dann dir vielleicht bald klauen! 😉
    Lieben Gruß auch an den Oreo-Fan,
    Alex

    1. Nazze sagt:

      Das werde ich machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.