Espresso Kirsch Torte

on

_DSC6610

Es war mal wieder an der Zeit……

…… Kaffee zu verarbeiten und meinem Mann eine leckere Torte zu zaubern,

da es in letzter nicht ganz soviel für seinen Gaumen gab. Ohne großes

Gerede und geschwafel nun das Rezept für euch.

_DSC6612

Zutaten Boden:

6 Eier

4 Eßl. Amaretto

1 prise Salz

1 pck. Vanillezucker

165 gr. Zucker

100 gr. Mehl

50 gr. Speisestärke

100 Amarettini Kekse zerkrümelt

1 Pck. Backpulver

Eier trennen, Eiweiß mit 4 Eßl. Amaretto und 1 prise Salz steif schlagen. Dabei Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Eigelb nach und nach unterrühren. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Amarettinis mischen, langsam rührend einrieseln lassen.

Masse in eine gefettete Springform geben und bei 175 C ca. 30-40 min backen.

Gut auskühlen lassen und in 2 Platten teilen.

_DSC6606

Zutaten Füllung:

1 Glas Kirschen

3 Eßl. Stärke

2 Eßl. Zucker

500 gr. Mascarpone

600 ml. Sahne

3 pck. Sahnesteif

150 ml. kalter Espresso

2-3 Eßl. Eiskaffee Instant

3 Eßl. Sofortgelatine

Zucker nach belieben, ich hatte ca. 40 gr.

Raspelschokolade nach bedarf

Um den ersten Tortenboden einen Tortenring legen.

Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen und Saft auffangen.

Kirschsaft mit Zucker und Stärke aufkochen, wenn es dicklich wird vom Herd nehmen und Kirschen unterrühren.

Auf dem Boden verteilen und kalt werden lassen.

Mascarpone mit Espresso verrühren, Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Sahne unter die Mascarpone mischung heben.

Eiskaffe und Raspelschokolade  einrühren und nach belieben mit Zucker süßen. Zum Schluss die Sofortgelatine noch

einrühren. Ca. ein drittel der Masse auf den kalten Kirschen streichen, 2. Boden auflegen und darauf die restliche Masse

glatt streichen. Ab in den Kühlschrank für mindestens 3 Stunden.

_DSC6607

Dekoration:

2 becher Sahne

3 pck. Sahnesteif

Mokkabohnen

Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und die Torte damit am Rand und oben bestreichen.

Sahnestuffs und Mokkabohnen nach belieben dekorieren 🙂

_DSC6615

Einfach mal hinsetzen entspannen und genießen 🙂

eure Nazze

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.