Eiskaffee Torte

_DSC6776

Leckere Eiskaffee Torte Tiramisu Art 🙂

Es mußte mal wieder was her was die Welt noch nicht gegessen hatt 😉

Und da wir so auf Kaffee, Amaretto und Schokolade stehen unter anderem,

gab es eine Torte mit italienischem Touch. Wundert euch nicht das in der Creme

kein Zucker ist. Denn sie benötigt keinen. Ich hatte ca. 40 gr, drin und sie war

sowas von süß. Hätte nicht gedacht das die Amarettinis ausreichen. Am nächsten

Tag sieht es so aus als hätte man eine Marmeladenschicht zwischen creme und Boden.

Aber wir können sagen sehr lecker dat Törtchen 🙂 Probiert sie aus! Es lohnt sich.

_DSC6771

 

 

_DSC6770

Zum Nachbacken:

Eiskaffee Torte
Write a review
Print
Zutaten 1. Boden
  1. 110 gr. Mehl
  2. 1 tl. Vanillezucker
  3. 1 prise Salz
  4. 1/2 Ei ( aufschlagen, die hälfte davon)
  5. 40 gr. Zucker
  6. 40 gr. Butter
  7. 1-2 tl. Orangenschale
Zutaten 2. Boden
  1. 2 Eier
  2. 240 gr. Zucker
  3. 120 ml. Öl
  4. 280 gr. Mehl
  5. 2 tl. Vanillezucker
  6. 1 tl. Zimt
  7. 1 pck. Backpulver
  8. 100 ml. Orangensprudel
  9. 50 ml. Amaretto
Zutaten 1. Schicht
  1. 150 ml. kalter Espresso
  2. 150 ml. Amaretto
  3. 400-500 gr. Amarettinis
Zutaten 2. Schicht
  1. 700 gr. Schmand
  2. 400 ml. Sahne
  3. 3 pck. Sahnesteif
  4. 10 Eßl. Instant Eiskaffee
  5. 40 gr. Raspelschokolade
  6. 1,5 pck. Sofortgelatine
Zubereitung 1. Boden
  1. Butter geschmeidig rühren anschließend Ei, Salz, Vanillezucker und Zucker einrühren. Zum Schluss Mehl und Orangenschale kurz unterrühren und mit der Hand nochmal durchkneten.
  2. Auf einer bemehlten Fläche ausrollen und eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform damit auslegen.
Zubereitung 2. Boden
  1. Eier mit Zucker, Vanillezucker, Zimt und Öl leicht schaumig rühren. Mehl mit Backpulver und Kakao mischen, nach und nach in Creme sieben und einrühren. Als letztes die Sprudel und Amaretto hinzugeben.
  2. Die Masse auf den zuvor erstellten Teig geben und glatt streichen..
  3. im vorgeheizten Ofen bei 180 C ca. 30 min. backen. Gut auskühlen lassen!
  4. Boden teilen und einen Tortenring anlegen.
Zubereitung 1. Schicht
  1. Espresso und Amaretto mischen. Amarettinis darin ein kurzes Bad gönnen mit dem Finger
  2. auch ruhig mal tauchen lassen 😉 Dann auf dem Boden verteilen.
Zubereitung 2. Schicht
  1. Schmand geschmeidig rühren. Eiskaffee und Raspelschokolade einrühren.
  2. Sofortgelatine unterrühren. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und unter
  3. den Schmand mischen. Die hälfte der Creme auf den Amarettinis glatt streichen.
  4. Zweiten Boden auflegen und von vorne anfangen. Amarettinis tränken, verteilen,
  5. Schmandcreme darauf glatt streichen. Eventuell muß man den Tortenring etwas höher
  6. schieben.
Nazze Backt http://nazze-backt.de/

 

_DSC6772

 

_DSC6773

 

_DSC6775

 

_DSC6778

Bis bald

eure Nazze 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.