Kürbis grüßt Apfel….

_dsc7128

….oder Kürbis Apfelkuchen mit Verpoorten Eierlikör.

Weiter gehts in der Verpoorten Versuchsküche, eine neue Kreation 

möchte in das rennen gehen. Zum allerersten mal nutzte ich einen 

Kürbis in meiner Küche. Ich verstehe gar nicht warum jetzt erst.

Wo Kürbis doch sooooooo lecker ist und das fanden meine

Hunde auch, die saßen dann vor der Küche wie die Ölgötzen und warteten

darauf das es mehr gibt :). Habe ihnen dann noch etwas klein geschmitten 

und ihrem Futter beigemengt 🙂 Kürbiskerne mochte ich ja schon immer.

_dsc7124

Und wenn die Kerne doch schon schmecken muß der Rest das doch eigentlich auch.

Verwendet habe ich den Hokaido, da man ihn auch nicht schälen brauch. 

Dieser Kuchen ist super saftig, aber nicht matschig und einfach nur lecker.

Habe dann gleich 2 stück verspeist und mußte mich zurück nehmen damit

ich nicht alles auffuttere und meine Männer nichts mehr zum probieren haben.

_dsc7121

Für euch bleibt leider nur noch das Rezept übrig zum Nachbacken 🙂

Kürbis Apfel Kuchen mit Verpoorten Eierlikör
ausgelegt für eine 28er Form Lecker saftig, nicht matschig
Write a review
Print
Zutaten
  1. 3 Eier
  2. 100 gr. Zucker
  3. 150 ml. Eierlikör
  4. 100 ml. Öl
  5. 220 gr. Mehl
  6. 70 gr. gem. Mandeln
  7. 200 gr. Kürbis (Hokaido) geraspelt oder pürriert
  8. 1 pck. Backpulver
  9. 1 prise Salz
  10. 1 tl. Zimt
  11. 2 Äpfel Braeburn
Dekoration
  1. Kuvertüre und oder Puderzucker
Zubereitung
  1. Kürbis von Kernen befreien und klein Raspeln oder Pürrieren.
  2. Eier und Zucker schaumig rühren.
  3. Öl und Eierlikör langsam einrühren.
  4. Mehl, Backpulver, Zimt und Mandeln mischen und unterheben.
  5. Zum Schluss den Kürbis langsam einrühren.
  6. Ofen vorheizen auf 180 C.
  7. Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Form streichen.
  8. Äpfel schälen, entkernen und in streifen schneiden.
  9. Auf dem Teig verteilen und leicht eindrücken.
  10. Im vorgeheizten Ofen ca. 35-40 min backen.
  11. Nachdem backen noch gute 15 min in der Form lassen, bevor man ihn auslöst
  12. und abkühlen lässt.
Dekoration
  1. Kuvertüre schmelzen und in einem Gefrierbeutel füllen. Kleines Loch rein schneiden
  2. und den Kuchen damit besprenkeln. Wer mag kann ihn auch mit Puderzucker bestäuben oder ganz mit Kuvertüre einstreichen.
Nazze Backt http://nazze-backt.de/
 _dsc7123

Nun werde ich mich mit dem Kürbis noch mehr beschäftigen und 

ihn zu einer meiner Leibspeisen machen. Und aus den kernen mache ich

meine eigenen Hergestellten Kürbiskerne zum knabbern, für Brot usw.

Ich esse ja auch unheimlich gerne Laugengebäck mit Kürbiskernen 😉

_dsc7127

Das behalten wir doch mal im Hinterkopf. Nun werde ich mir noch ein 

drittes Stück gönnen 😉 

_dsc7125

Bis bald

eure Nazze 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.