Ein Blech….

_dsc7260

….voller Gemüse mit Zaziki und Fladenbrot.

Haben wir Sommer? Nein gefühlt ist es schon Winter 🙁 Ich habe

mal gehört Gemüse ist Gesund und hat viele Vitamine und das brauch

man ja im Herbst und Winter vermehrt oder nicht? Normalerweise brauchte

ich für solch ein Gericht 3 Pfannen. 2 für das Gemüse und eine für das Fleisch.

Dank Heidemarie brauche ich nur noch 1 Blech und 1 Pfanne, weil das nächste mal

werde ich das Fleisch vorher scharf anbraten und im ganzen auf das Gemüse betten.

_dsc7262

Für eure Vitaminbombe meine Version:

Grillgemüse mit Zaziki und Fladenbrot
einfach und lecker
Write a review
Print
Zutaten Zaziki
  1. 500 gr. griechischer Joghurt
  2. 2 Knoblauchzehen
  3. 2 eßl. Olivenöl
  4. 1/2 halbe Gurke
  5. Salz und Pfeffer
Zutaten Fladenbrot
  1. 500 gr. Mehl
  2. 10 gr. Salz
  3. 10 gr. Olivenöl
  4. 7 gr. Zucker
  5. 21 gr. Hefe (halber Würfel oder 1 pck. Trockenhefe)
  6. 360 ml. Wasser
  7. 1 Ei und Wasser
  8. schwarzer Kümmel
Zutaten Grillgemüse
  1. Hähnchengeschnetzeltes
  2. Paprika
  3. Zwiebeln
  4. Auberginen
  5. Zucchini
  6. Tomaten
  7. Kartoffeln
  8. Olivenöl
  9. Salz und Pfeffer
  10. Rosmarin, Bohnenkraut, Basilikum und Thymian
Zubereitung Zaziki
  1. Am besten am Vortag damit er schön durchziehen kann.
  2. Joghurt und Olivenöl geschmeidig rühren.
  3. Gurke raspeln einrühren.
  4. Knoblauch schälen, sehr klein schneiden oder durch Knoblauchpresse.
  5. Alles gut rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Zubereitung Fladenbrot
  1. Mehl, Salz und Zucker mischen.
  2. Hefe rein bröckeln
  3. Wasser und Öl darüber gießen und alles ca. 8 -10 min. zu einem weichen Teig kneten.Klebrige Angelegenheit.
  4. Schüssel am Rand leicht Ölen.
  5. Zugedeckt am warmen Ort ca. 1,5 Stunden gehen lassen.
  6. Teig anschließend auf einer gut bemehlten Fläche kippen und teilen auf Wunschgröße.
  7. Bitte nicht mehr kneten und vorsichtig weiter verarbeiten.
  8. 2 Brote, 4 Brote, 8 Brote wie man möchte, wir bevorzugen die 8er Variante.
  9. Die Teiglinge auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Zugedeckt nochmal ca. 20 min ruhen lassen.
  10. Teiglinge nun mit Ei-Wassergemisch einstreichen mit den Fingerspitzen löscher reinpieken.
  11. Mit schwarzem Kümmel bestreuen oder was man möchte.
  12. Nochmal 20 min ruhen lassen und dann bei 250 C ca. 8-10 min backen.
Zubereitung Grillgemüse
  1. Das Hähnchen nach bedarf würzen und eine gute Stunde ziehen lassen.
  2. Kartoffeln bissfest vorkochen.
  3. Gemüse in größere Streifen schneiden.
  4. Kartoffeln in spalten schneiden.
  5. Alles auf ein mit Backpapier belgtes Blech verteilen.
  6. Olivenöl mit Salz und Pfeffer würzen über das Gemüse träufeln oder streichen.
  7. Kräuter nach Bedarf darüber streuen.
  8. Im vorgeizten Ofen bei 170 C ca. 30-35 min backen.
  9. Nach der hälfte alles ein wenig wenden.
Nazze Backt http://nazze-backt.de/
Das Zaziki ist das beste überhaupt, das Rezept ist von meinem Papa.

Schmeckt fast wie vom Griechen. Und das Fladenbrot Rezept habe ich

mal von einer meiner Tanten bekommen. Das ist sowas von fluffig und leicht.

Schmeckt auch noch nach 2 Tagen wie frisch gemacht. Statt schwarzen Kümmel 

oben drauf zu streuen kann man auch Oregano mit einkneten, auch sehr lecker.

_dsc7261

Guten Appetit 

eure Nazze 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.