Glühwein Lebkuchen Schnitten….

_dsc7337

….bringen Weihnachtlichen Duft in dein Haus.

Wir haben 6 Flaschen Glühwein geschenkt bekommen, für uns

eine ganz schöne Menge. Also in den nächsten Jahren brauche ich 

keinen mehr 🙂 Wir sind auch nicht unbedingt die, die so ne Flasche

Abends mal killen. Zumal ich den richtig selbstgemachten eh besser

finde. Aber wie gesagt lohnt sich bei uns nicht. Von daher wird er

verbacken. 

Hast du auch ein tolles Rezept mit Glühwein? Dann schick mir doch
den Link unten in den Kommentaren 😉 Kommen genug zusammen
bekommen sie einen eigenen Post! Also ran an die Tasten und her mit 
euren Rezepten 😉

_dsc7336

Ich wollte ja schon immer mal gebrannte Mandeln selber machen,

da sie ja nicht unbedingt günstig sind. Bei Chefkoch habe ich ein 

ganz schnelles einfaches Rezept dafür gefunden 🙂 Ich war zwar ein

wenig Skeptisch, weil sie in der Mikrowelle gemacht werden, aber

lasse mich ja gerne belehren. Funktionierte wunderbar. Somit habe

ich für meine Schnitten einen tollen Crunch drinnen.

_dsc7335

Zum Ausprobieren:

Glühwein Lebkuchen Schnitten
Weihnachtlich Lecker
Write a review
Print
Zutaten Gebrannte Mandeln
  1. 200 gr. Mandeln ganz
  2. 5 Eßl. Wasser
  3. 5 Eßl. braunen RohrRohrzucker
  4. 1 Eßl. Zimt
Zutaten Schnitten
  1. 150 gr. weiche Butter
  2. 150 gr. braunen RohrRohrzucker
  3. 2 tl. Lebkuchengewürz
  4. 4 gr. Orangenschale
  5. 4 gr. Zitronenschale
  6. 3 Eier
  7. 45 gr. Speisestärke
  8. 200 gr. Mehl
  9. 0,5 pck. Backpulver
  10. 1 prise Salz
  11. 100 gr. Raspelschokolade
  12. 85 ml. Glühwein
  13. 2 Eßl. Kakao
  14. 200 gr. gebrannte Mandeln grob zerkleinert
Dekoration
  1. Glühweinguss oder Schokoglasur
Zubereitung Gebrannte Mandeln
  1. alles in eine Mikrowellen feuerfeste Schüssel geben und verrühren.
  2. 2 min. auf höchster Stufe, umrühren
  3. 2 min. auf höchster Stufe, umrühren
  4. 2 min. auf höchster Stufe umrühren und auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen und kalt werden lassen.
  5. Grob zerkleinern.
Zubereitung Schnitten
  1. Butter, Zucker, Lebkuchengewürz und Zitronen-und Orangenschale cremig rühren.
  2. Eier nach einander einrühren.
  3. Mehl, Backpulver, Kakao, Salz und Speisestärke mischen.
  4. Mehlmischung abwechselnd mit Glühwein in die Creme rühren.
  5. Raspelschokolade und zerkleinerte Gebrannte Mandeln unterheben.
  6. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech glatt streichen.
  7. Backen im vorgeheizten Ofen bei 180 ca. 25 min.
  8. Schnittenplatte auf ein Kuchengitter stürzen, Backpapier abziehen.
  9. Glühweinguss aus Puderzucker und Glühwein mischen und daruf verteilen.
  10. 1 Stunde ruhen lassen und in Schnitten schneiden.
Tipp
  1. In einer Luftdichten Dose aufbewahren.
Nazze Backt und Kocht http://nazze-backt.de/
_dsc7334

Sie sind unsagbar Lebkuchig lecker mit einem tollen Crunch.

Also meines Erachtens wieder eine gelungene Back Aktion.

Und dieser Duft im Haus einfach nur herrlich und heimelich.

Da kommt Weihnachtsstimmung auf.

_dsc7332

Ich freue mich schon auf eure Rezepte 🙂 Und bin total gespannt

was ihr so in Petto habt mit Glühwein.

_dsc7331

Einen schönen Samstag

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.