Weihnachtlicher Hefezopf….

_dsc7556

…. oder laut meinem Mann Hefeskulptur.

Da dieser 2. versuch nicht so ganz nach Zopf aussieht, aber wunderbar

Weihnachtlich schmeckt. Der 1. Versuch sah wunderbar nach Zopf aus

schmeckte aber nicht Weihnachtlich sondern einfach nur nach einem 

Schoko Hefezopf. Er meinte Documenta reif sei die Hefeskulptur 🙂

Beim ersten mal hatte ich nur Gewürze oben drauf gepackt, mein 

kleiner fand ihn aber so lecker das ich einen 2. versuch wagte und 

diesmal die Gewürze auch mit rein geknetet habe. Jetzt frag mich nur

nicht warum ich das beim ersten mal nicht gemacht habe, denn darauf

habe ich keine Antwort.

_dsc7552

Manchmal bin ich ebend einfach Küchenblind 😉 Köstlich isser

zum Frühstück oder auch zum Nachmittags Kaffee, sofern man 

was abbekommt. Man könnte meinen meine Jungs bekommen 

Kilometergeld, so oft wie sie in die Küche laufen und Nachschlag holen.

_dsc7553

Zum Nachbacken:

Weihnachtlicher Hefezopf
Weihnachtlich lecker
Write a review
Print
Zutaten
  1. 500 g. Mehl
  2. 1 Würfel Hefe
  3. 150 ml. Milch
  4. 70 g. Zucker
  5. 150 g. Joghurt
  6. 75 g. weiche Butter
  7. 2,5 tl. Orangenschale
  8. 2- 3 tl. Lebkuchengewürz
  9. 1 tl. Zimt
  10. 100 gr. Schokotröpfchen
  11. 1 tl. Butter
  12. 2 Eßl. Milch
  13. etwas brauner Zucker zum bestreuen
  14. etwas Zimt zum bestreuen
Instructions
  1. Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken.
  2. Hefe hineinbröckeln.
  3. Mit Zucker, etwas Mehl vom Rand und der Milch zu einem Vorteig verrühren.
  4. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.
  5. Joghurt, Salz und Butter zugeben und zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten.
  6. Orangenschale, Zimt, Lebkuchengewürz und Schokotröpfchen kurz unterkneten.
  7. Zugedeckt nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen.
  8. Aus dem Teig 3 Rollen formen und zu einem Zopf Flechten.
  9. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  10. Butter mit Milch erwärmen, Zopf damit einpinseln.
  11. Mit braunem Zucker und Zimt bestreuen.
  12. Im vorgeheizten Ofen bei 180 C backen bis er eine schöne Farbe hat.
  13. Auf einem Gitter abkühlen lassen.
Nazze Backt und Kocht http://nazze-backt.de/
_dsc7557

Lasst ihn euch schmecken und genießt die Zeit mit eurer Familie.

_dsc7551

_dsc7553

Bis bald

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.