Für die Handballer gab es….

_dsc7584

….einen Orangen Käsekuchen.

Gestern war wieder ein Handballtag 🙂 Und mein kleiner hatte ein Spiel.

Dort wird in Reihenfolge von den Eltern Kuchen gebacken, Brötchen geschmiert

und verkauft. Wir waren an der Reihe, ich bin die die beim Kuchen schreit

ich mache 😉 Käsekuchen geht ja immer und der 1. Advent stand vor Tür somit

wurde der Kuchen in eine Adventliche Stimmung gepackt 🙂 Orange, Zimt,

Glühwein, Spekulatius und Lebkuchengewürz machten ihn rundherum 

perfekt und absolut lecker. 

_dsc7581

Er wurde sehr gelobt und nachdem dann das erste Stück weg war ging

es ganz schnell und er war alle. Und durch den Sternenrand war er 

natürlich auch ein Hingucker 🙂 Meine Männer schreien nach wiederholung,

da sie nicht viel von Essen konnten. 

_dsc7583

Zum Nachbacken:

Orangen Käsekuchen
Leckerer Käsekuchen in weihnachtlicher Stimmung
Write a review
Print
Zutaten Boden
  1. 300 gr. Mehl
  2. 125 gr. kalte Butter
  3. 1 Ei
  4. 3 Eßl. Kakao
  5. 1 tl. Lebkuchengewürz
  6. 1,5 tl. Zimt
  7. 50 gr. Zucker
  8. 50 gr. braunen RohrRohrzucker
  9. 2 tl. Backpulver
  10. 3 Eßl. Glühwein
  11. 1 prise Salz
Zutaten Randsterne
  1. 300 gr. Mehl
  2. 125 gr. kalte Butter
  3. 1 Ei
  4. 3 Eßl. Kakao
  5. 1 tl. Lebkuchengewürz
  6. 1,5 tl. Zimt
  7. 100 gr. Zucker
  8. 2 tl. Backpulver
  9. 3 Eßl. Glühwein
  10. 1 prise Salz
  11. 100 gr. Spekulatius zerkrümelt
Zutaten Käsemasse
  1. 750 gr. Magerquark
  2. 125 gr. Zimmer warme Butter
  3. 5 Eier
  4. 4 Eßl. Speisestärke
  5. 200 gr. Zucker
  6. Saft einer Zitrone
  7. 1 Vanilleschote
  8. 1 tl. Zimt
  9. 1,5 pck. Orangenschale
Zubereitung Boden
  1. Alles zu einem klumpen Teig verkneten. Anschließend ausrollen und eine gefettete Springform mit dem Teig auslegen.
Zubereitung Randsterne
  1. Alles zu einem klumpen Teig verkneten. Anschließend ausrollen und Sterne ausstechen. Am Rand an einander stellen. Ein paar Sterne für oben drauf. Rest für Plätzchen verwenden oder nur die hälfte an Teig kneten.
Zubereitung Käsemasse
  1. Die Butter und Zucker in einer Schüssel geschmeidig rühren.
  2. Die Eier einzeln einrühren mit jeweils ca. 30 sek.
  3. Saft der Zitrone und das Mark der Vanilleschote einrühren.
  4. Zimt und Orangenschale hinzufügen.
  5. Zum Schluss den Quark und die Speisestärke hinzufügen.
Fertigung
  1. Die Masse auf dem Boden verteilen und Sterne oben drauf legen.
  2. Backen bei 150 C Umluft ca. 60 min.
  3. Nach ca. 25 min mit einem Messer zwischen der Creme und dem Teigrand entlang fahren.
  4. Gute halbe Stunde im offenen Ofen noch belassen.
  5. Dann gut auskühlen lassen.
Nazze Backt http://nazze-backt.de/
_dsc7580

_dsc7579

_dsc7578

Einen schönen 1. Advent wünscht euch

eure Nazze 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.