Dreierlei Kokosmakronen….

on

_dsc7617

….Kokos Schoko Orange, Standard und Kokos-Haselnuss.

Meine Kokosmakronen werden mit kompletten Eiern, natürlich ohne Schale 😉

gemacht und nicht nur dem Eiweiß. Habe da geschmacklich schon viele

Enttäuschungen erlebt. Meine Eltern haben die auch schon immer mit ganzen

Eiern gebacken. Viele die nur mit Eiweiß hergestellt worden waren und

ich mit Vorfreude zugegriffen habe waren teilweise extrem hart oder

auch staubtrocken brrrr nein Danke. Klar hätte ich es ja auch mal nur mit

Eiweiß versuchen können aber dafür bin ich leider schon zu sehr negativ geprägt.

_dsc7613

Somit bleibe ich meiner Variante treu und habe schöne saftige und von aussen

knusprige Kokosmakronen. Bisher hat sich keiner beschwert und sie sind immer

Ruck Zuck alle. Warum soll ich dann da was ändern 😉

_dsc7614

Zum Nachbacken:

Dreierlei Kokosmakronen
Unwiderstehlich Gut ergibt jeweils ca. 20 Stück
Write a review
Print
Zutaten Standard
  1. 2 Eier
  2. 1 tl. Rum
  3. 120 gr. Zucker
  4. 200 gr. Kokosraspeln
  5. 0,5 tl. Zimt
Zutaten Kokos Haselnuss
  1. 2 Eier
  2. 1 tl. Rum
  3. 120 gr. Zucker
  4. 100 gr. Kokosraspeln
  5. 100 gr. gem. Haselnüsse
  6. 0,5 tl. Zimt
  7. 20 ganze Haselnüsse
Zutaten Kokos Schoko Orange
  1. 2 Eier
  2. 1 tl. Rum
  3. 120 gr. Zucker
  4. 200 gr. Kokosraspeln
  5. 0,5 tl. Zimt
  6. 1 tl. Orangenschale
  7. 50 gr. Raspelschokolade
Zubereitung für die drei
  1. Rum, Zimt,Eier und Zucker schaumig rühren.
  2. Kokosraspeln vorsichtig unterheben.
  3. Kokosraspeln und Haselnüsse mischen und vorsichtig unterheben.
  4. Kokosraspeln, Orangenschale und Schoko vorsichtig unterheben.
  5. Kokosmasse auf Oblaten verteilen oder auf ein Blech mit Backpapier ohne Oblaten.
  6. Bei den mit Haselnüssen noch eine ganze Nuss oben vorsichtig rauf drücken.
  7. Backen im vorgeheizten Ofen bei 175 C 15-20 min.
Nazze Backt und Kocht http://nazze-backt.de/
_dsc7615

_dsc7616

_dsc7618

Bis bald

eure Nazze 🙂

5 (100%) 1 vote

2 Kommentare auch kommentieren

  1. Nazze sagt:

    Hallo Heide, ja sind ganz einfach und kein grosser Aufwand. Wir lieben sie und die makrone sind mit die ersten die alle sind.
    Liebe grüße Nazze

  2. Heide sagt:

    Diese Seite werde ich mir speichern, geht sicher einfach, alles auf einmal und lecker sind die bestimmt auch.
    Danke für die Rezepte. Liebe Grüße, Heide

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.