Lecker und schnell….

….ist dieses Hähnchenbrustfilet auf Curryreis.

Dieses Gericht ist was für ein, ich will nicht kochen Tag 🙂

Geht schnell und kein großer Aufwand. So Tage habe ich öfter,

Kochen ist einfach nicht meine Welt. Dieses Rezept habe ich 

irgendwann mal von meinem Papa bekommen, nun ist es mir

glücklicherweise in die Hände gefallen, da wir nicht wußten was

es zu Essen geben soll. War dann somit geklärt. Mein Großer hat

sich sehr gefreut denn er liebt Gerichte mit Curry. Mich wundert es das 

er sich das noch nicht auf ein Butterbrot gestreut hat 😉 *ggg*

Zum Nachkochen:

Hähnchenbrustfilet auf Curryreis
Lecker und schnell
Write a review
Print
Zutaten
  1. Hähnchenbrustfilet Anzahl je nach Größe und Personen
  2. 1 große Zwiebel
  3. 2-3 Eßl. Butter
  4. 6 tl. Currypulver
  5. 600 gr. Langkornreis
  6. 1,4 l Gemüsebrühe
  7. 200 gr. Tk Erbsen
  8. 1 becher Saure Sahne wenn man mag
Zubereitung
  1. Zwiebeln schälen und würfeln.
  2. In einem Topf die Butter zerlassen und Zwiebeln darin andünsten.
  3. Das Currypulver hinzufügen und gut rühren.
  4. Reis unterrühren und mit der Gemüsebrühe ablöschen und zum Kochen bringen.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Ca 15 min. bei schwacher Hitze und zugedeckt garen.
  7. Die Erbsen hinzufügen und weitere 5 min. garen.
  8. In der Zwischenzeit die Hähnchenbrustfilet nach belieben würzen und anbraten.
  9. Wenn der Curryreis fertig ist die Saure Sahne einrühren wenn man mag.
  10. Die Hähnchenbrustfilet auf einem Teller mit dem Curryreis servieren.
Nazze Backt http://nazze-backt.de/

Lasst es euch schmecken

eure Nazze 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.