Herzhaft, Kräftig und Fruchtig….

on

…. ist dieser Bauerntopf.

Die liebste Speise meines jüngsten, könnte er wöchentlich Essen.

Im Herbst und Winter ein richtig toller Seelenwärmer und das ohne

ein Tütchen ;). Ich habe diesmal nur die Möhren vergessen und

gleich einen Dämpfer von ihm bekommen. Was solls ging auch mal ohne.

Am besten schmeckt er  wenn man ihn einen Tag vorher zubereitet,

dann kann er super durch ziehen. Das ist wie bei einem guten Gulasch,

es schmeckt am nächsten Tag einfach besser.

Zum Nachkochen:

Bauerntopf
Herzhaft, Deftig und Fruchtig
Write a review
Print
Zutaten
  1. 1 Kg Hackfleisch
  2. 800 gr. Kartoffeln
  3. 1-2 Zwiebeln
  4. 3-4 Möhren
  5. Rotwein zum ablöschen
  6. ca. 500 gr. Paprika TK oder frisch
  7. 2 Dosen Pizzatomaten
  8. 1 Knoblauchzehe wenn man mag
  9. 1 kleine Dose Tomatenmark
  10. 500 ml. Gemüsebrühe
  11. Salz, Pfeffer, Paprika Rosenscharf
  12. Kräuter der Provence
  13. Chilli
  14. 2 Eßl. Saure Sahne oder Schmand zum abrunden wenn man mag.
Zubereitung
  1. Kartoffeln würfeln, Möhren in scheiben, Paprika in Streifen, Zwiebel in halbe Ringe
  2. Hackfleisch in Öl kräftig anbraten, dann Zwiebel untermischen und weiterdünsten.
  3. Mit Rotwein ablöschen und mit Brühe aufgießen.
  4. Kartoffeln, Möhren und Paprika hinzufügen.
  5. Tomatenmark einrühren und mit den Gewürzen abschmecken.
  6. Halbe Stunde köcheln lassen.
  7. Wenn man möchte dann zum abschluss Saure Sahne oder Schmand einrühren.
Nazze Backt und Kocht http://nazze-backt.de/

Guten Hunger

eure Nazze 🙂

Rate this post

Ein Kommentar auch kommentieren

  1. Pingback: giesselmann-web.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.