Schoko Schokoladig….

…. der Toffifee Hupf.

Versteckt, Vergssen wo und doch wieder gefunden:

Die Toffifees zum Backen. Sowas muß ich nämlich verstecken,

weil sonst ruck zuck und weg sind sie. Raus geworden ist ein

sehr leckerer Schokoladiger, saftiger Toffifee Hupf. Ich hatte

mich dafür entschieden sie in einem Mixer zu zerkleinern.

Wenn man mag kann man sie natürlich auch im ganzen im

Kuchen verstecken, meine befürchtung war nur das er zu klitschig

dann in der Mitte wird. Habe ja einige verwendet, dann müßte

man etwas weniger Toffifee nehmen denke ich mal.

Probiert ihn aus und lasst ihn euch schmecken 🙂

Zum Nachbacken:

Toffifee Hupf
Lecker saftig einfach
Write a review
Print
Zutaten
  1. 100 gr. Raspelschokolade
  2. 250 gr. Butter
  3. 150 gr. braunen RohrRohrzucker
  4. 3 tl. Vanillezucker
  5. 1 Prise Salz
  6. 4 Eier
  7. 300 gr. Mehl
  8. 2 Eßl. Kakaopulver
  9. 3 tl. Backpulver
  10. 150 gr. Schmand
  11. 300 gr. Toffifee
  12. Fett, für die Form
  13. Mehl, für die Form
  14. Haselnussglasur
Zubereitung
  1. Toffifee im Mixer gut zerkleinern.
  2. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren.
  3. Eier unterrühren.
  4. Mehl mit Kakao und Backpulver mischen, mit Schmand und Schokoraspeln unterrühren.
  5. Zuletzt die zerkleinerten Toffifee unterheben.
  6. Form fetten und mit Mehl ausstreuen.
  7. Teig einfüllen und oben glatt streichen.
  8. Im vorgeheizten Ofen bei 160 C ca. 50 Min. backen.
  9. Kuchen in der Form ca. 10 Min. ruhen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.
  10. Mit Haselnussglasur überziehen und mit Toffifee verzieren.
Nazze Backt http://nazze-backt.de/

Einen schönen Freitag wünscht euch

eure Nazze 🙂

2 Gedanken zu „Schoko Schokoladig….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.