Pasta Margherita oder?….

on

Pasta Pizza?

Nach der suche was kochen, bin ich bei Becky gelandet und

fündig geworden. Der Name Pasta Margherita fand ich interessant.

Schnell gemacht, Nudeln gibt es sowieso mindestens 1x mal die

Woche bei uns und es war mal was etwas anderes. Eine Auflaufform 

und verschiedene Varianten, damit auch alle davon essen konnten.

Eine hälfte wurde statt mit Mozarella, mit Ementaler bestreut und 

in eine hälfte kam noch Hänchenfleisch mit rein für die Fleischfutterer.

Somit heisst dieses Gericht bei uns Pasta Pizza 🙂

Es ist sehr Lecker und Empfehlenswert, alle meine Männer haben einen

Nachschlag genommen und das heißt was 🙂

Zum Nachkochen:

Pasta Pizza
Lecker, einfach und schnell
Write a review
Print
Zutaten
  1. 800 g Nudeln
  2. 250 g Mozzarella
  3. 450 g Mini Rispentomaten
  4. 150 g Parmesan, gerieben
  5. 4 Eier
  6. 300 ml Milch
  7. Salz, Pfeffer, Pizzagewürz, Chilli
  8. 500 gr. Hähnchenfleisch
  9. Wenn man mag zum Garnieren frischer Basilikum
Zubereitung
  1. Nudeln kochen, aber nicht komplett gar.
  2. Hähnchenfleisch in stücke schneiden und scharf anbraten.
  3. Tomaten vierteln.
  4. Parmesan, Eier und Milch in eine Schüssel geben und mit einer Gabel verquirlen. Salz, Pfeffer, Pizzagewürz und Chilli nach Geschmack.
  5. Backofen auf 180 C vorheizen.
  6. Nudeln in die Auflaufform geben einen teil Milchmix drübergießen.
  7. Hähnchen und Tomaten darauf verteilen und restlichen Milchmix drüber gießen.
  8. Mozarella klein zupfen und darauf verteilen.
  9. Ca. 30 min backen.
Nazze Backt und Kocht http://nazze-backt.de/

Guten Appetit

eure Nazze 🙂

5 (100%) 1 vote

Ein Kommentar auch kommentieren

  1. Becky sagt:

    Hallo Nazze,
    danke dir für deine nette Rückmeldung! Ich habe dich direkt in meine Nachgebacken-Sammlung aufgenommen: https://beckysdiner.wordpress.com/nachgebacken/
    Wünsche dir einen schönen Sonntag!
    Viele Grüße, Becky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.