Überbackenes essen wir gern….

In diesem Fall: Überbackene Frikadellen mit Paprika und Pommes.

Mein Mann wollte unbedingt Frikadellen haben, meine Lust

darauf war doch sehr beschränkt bis gar nicht. Ok wir hatten 

schon eine ganze Weile keine, also guckte ich was wir noch so

hatten und habe daraus diese Überbackenen Frikadellen gezaubert.

Mußte nur noch das Hackfleisch holen. Somit waren es nicht nur 

einfache Frikadellen und was anderes. Versuche so gut wie es geht

aus den Lieblingsessen meiner Männer was neues zu zaubern.

Sie sind schnell gemacht und Mega Lecker dazu ein paar knusprige

Pommes.

Zum Nachkochen:

Überbackene Fridellen
Lecker und einfach
Write a review
Print
Zutaten
  1. 1 kg Hackfleisch gemischt
  2. 3 Eßl. Paniermehl
  3. 2 Eßl. Senf mittelscharf
  4. 2,5 Eßl. Pizzagewürz
  5. 1 Ei
  6. 1 Gemüsezwiebel
  7. 5 Paprikaschoten oder TK
  8. 2 Knoblauchzehen
  9. 2 kleine Dosen Tomatenmark
  10. 500 ml. Gemüsebrühe
  11. 2 Tomaten
  12. 2 Eßl. Ajvar
  13. 8 halbe Scheiben Käse
  14. Salz, Pfeffer, Pizzagewürz
Zubereitung
  1. Zwiebel schälen, würfeln.
  2. Paprika entkernen, in Streifen schneiden.
  3. Knoblauch schälen und fein hacken.
  4. Hack mit Paniermehl, Senf und Ei gut verkneten.
  5. Mit Salz, Pfeffer und Pizzagewürz würzen, 8 Frikadellen formen.
  6. Öl in einer Pfanne erhitzen.
  7. Frikadellen darin von jeder Seite ca. 4 Minuten braten und herausnehmen.
  8. Zwiebelwürfel und Knoblauch im Bratfett anschwitzen, Paprika hinzufügen und anbraten.
  9. Tomatenmark und Ajvar einrühren und anrösten.
  10. Mit Brühe ablöschen, kurz aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Pizzagewürz abschmecken.
  11. Paprikagemüse in eine Auflaufform geben, Frikadellen darauf setzen.
  12. Tomaten in 8 Scheiben schneiden, auf die Frikadellen legen, restliche Tomate würfeln und in die Soße geben.
  13. Käse auf die Tomaten legen.
  14. Im vorgeheizten Backofen bei 200 C ca. 20 Minuten überbacken.
  15. Dazu Pommes reichen.
Nazze Backt http://nazze-backt.de/

Lasst es euch schmecken

eure Nazze 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.