Zum Abendbrot….

…. Bierbrot nach ALLGAIER MÄDLE

Ich sage euch, es ist ganz einfach Herzustellen und schmeckt

wunderbar mit jeglichem Belag und sogar pur. Wir haben es

mit so vielem probiert das am Ende nur noch ein viertel übrig blieb.

Das Allgaier Mädle hat so schöne Kringel geformt, hätte ich bei 

meiner Teig Konsistenz nicht machen können, denn er war recht

matschig. Lag vielleicht an der Biersorte (Guinness) oder am

Dinkel Vollkornmehl wer weis. Und statt Honig besitzen wir nicht

habe ich Agaven Dicksaft verwendet.

Nun kam mein Mann auf die Idee es mit Weizenmehl und Malzbier zu testen.

Ich bin schon gespannt wie das sein wird.

Zum Nachbacken:

Bierbrot
Write a review
Print
Zutaten
  1. 360 gr. Vollkornmehl (ich verwendete Dinkel)
  2. 1 TL Backpulver
  3. 1 TL Natron
  4. 1 Prise Salz
  5. 2 EL Agaven Dicksaft oder Honig
  6. 100 gr. kernige Haferflocken (wenn man mag)
  7. 375 ml Bier
  8. 2 EL Butter (geschmolzen)
Zubereitung
  1. Mehl, Backpulver, Hafer, Natron und Salz mischen.
  2. Honig und Bier unter die Masse kneten.
  3. Gute 5 min. durchkneten.
  4. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben.
  5. Im Backofen bei ca. 190 Grad ca. 40 Minuten backen.
  6. Aus dem Ofen nehmen und mit der Butter eintstreichen.
  7. Bierbrot nochmals für 10 Minuten bei 200 Grad fertig backen.
Nazze Backt und Kocht http://nazze-backt.de/

Einen schönen Abend

eure Nazze 🙂

4.3 (85%) 8 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.