Knackig, frisch und Lecker….

on

….Asia Wok Nazze Style.

Viele frische Zutaten, im Handumdrehen gewokkt und lecker

gespeist. Und wer es Vegetarisch möchte lässt einfach das

Fleisch weg, Schmeckt genauso gut. Wir haben ordentlich

geschlemmt und den Wok bis auf die letzte Krume entleert.

Zum Nachkochen:

 

 

Drucken
Asia Wok
Autor: Nazze
Zutaten
  • 400 gr. Reisnudeln 5 mm
  • 700 gr. Hähnchenfilet in Würfel
  • 300 gr. Möhren in Streifen
  • 4-5 Paprikaschoten in Streifen
  • 1 Dose Bambussprossen
  • 3-4 Mu-Err Pilze
  • 1 Dose klein Wasserkastanien in Scheiben
  • 250 gr. Sojabohnenkeimlinge
  • 100 gr. Zuckerschoten
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 3 Eßl. Sesamöl
  • 250 ml. Süß-scharfe Asia Sauce
  • 5 Eßl. Helle Sojasoße
  • 1-2 tl. Sambal Oelek
  • Salz, Pfeffer
  • 2-3 Bündel Pak Choi grob gehackt
Zubereitung
  1. Mu Err Pilze eine Stunde vorher in warmen Wasser einlegen.

    Nudeln 10 min in kochendes Wasser einweichen,abtropfen lassen.

    Fleisch, Möhren und Paprika in Streifen schneiden.

    Knoblauch hacken.

    Wasserkastanien in Scheiben schneiden.

    Öl im Wok oder Topf, Pfanne erhitzen.

    Fleisch darin scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.

    Knoblauch, Wasserkastanien, Möhren, Paprika, Zuckerschoten und Bambussprossen ins heiße Fett geben und ca. 5 min. Minuten braten.

    Asiasoße, Samba Olek und Sojasoße zum Gemüse geben und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Nudeln, Fleisch, Sojabohnenkeimlinge, Pilze unterheben und unter Rühren erwärmen.

    Pak Coi hinzufügen und Servieren 

 

Guten Hunger

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.