Curry Hähnchengeschnetzeltes….

So sehen meine Teller aus.

Manchmal mache ich es auch andersrum und das Geschnetzelte

in die Mitte und den Reis rundherum. Ist so eine Macke von mir.

Mein kleiner sacht immer ist doch egal kommt eh zusammen in 

den Magen. Von ihm aus könnte ich den Reis auch gleich mit in

das Geschnetzelte packen. Ich esse aber gerne in Reihenfolge lach,

versteht wohl nur jemand der genauso Tickt.

Und so von meinem Kleinen. Der sagt das gehört so und nicht anders.

Probiert es aus und lasst es euch schmecken 😉

Zum Nachkochen:

Drucken
Curry-Hähnchengeschnetzeltes
Portionen: 6 Personen
Autor: Nazze
Zutaten
  • 1,2 Kg Hähnchenfilet oder Geschnetzeltes
  • 600 gr. Paprika in Streifen
  • 4 Möhren in Scheiben
  • 1 liter Gemüsebrühe
  • 6 Eßl. Speisestärke
  • 5 Eßl. Saure Sahne
  • Curry ne menge 😉
  • Salz, Pfeffer, Paprika
Zubereitung
  1. Hähnchenfilet in Streifen schneiden und in Öl anbraten. 

    Würzen, rausholen und beiseite stellen.

     Mit der Brühe aufgießen, Fleisch dazu und ca. 15 Min. einkochen lassen. Anschl. evtl. noch etwas Brühe angießen. Soße eindicken; evtl. nachwürzen. Saure Sahne unterrühren. 

  2. Paprika und Möhren in der Pfanne andünsten.

    Mit der Brühe aufgießen, Fleisch wieder dazu und ca. 20 min köcheln lassen.

    Evtl. nochmal Brühe angießen.

  3. Speisestärke mit etwas Wasser anrühren, einrühren.

    Das ganze nochmal geschmacklich nachwürzen.

    Saure Sahne unterrühren und mit Reis servieren.

 

Guten Appetit

eure Nazze 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.