Für den Osterbrunch….

on

….leckere Schoko Brötchen.

Shit Wetter, was soll ich backen? Schokobrötchen für den

Osterbrunch war meine Idee. Somit habe ich ein wenig Experimentiert.

Das Ergebnis ist wirklich fantastisch, die Schokobrötchen

sind ein absoluter Genuss geworden. Mit den Zutaten mal etwas

anders, aber Geschmacklich einfach Klasse. Und nicht nur zu 

Ostern schmecken sie, das ganze Jahr zu jeder Gelegenheit 🙂

Zum Nachbacken:

Drucken
Oster Schoko Brötchen
Portionen: 10 Stück ca.
Autor: Nazze
Zutaten
  • 200 ml. lauwarme Kokosmilch
  • 30 gr. frische Hefe
  • 1 tl. Zucker
  • 200 gr. Mehl
  • 1 Ei
  • 0,5 tl. Salz
  • 70 gr. Zucker
  • 0,5 tl. Kardamom
  • 1 pck. Zitronenschale
  • 300 gr. Mehl
  • 50 ml. Öl
  • 50 gr. Schokosplits
  • 1 Ei zum bestreichen
Zubereitung
  1. Milch erwärmen, Hefe zugeben und mischen. 1 tl. Zucker und 200 gr. Mehl unterrühren. An einem warmen Ort ca. 10 min. gehen lassen.

    Ei, Salz, Zucker, Zitronenschale, Kardamom, etwas Mehl zugeben. Rest des Mehls per Hand unterkneten. 

  2. Öl und Schokosplits zufügen, von Hand gut kneten, bis sich der Teig von Schüssel und Händen löst. Wenn der Teig zu klebrig ist, etwas Mehl zugeben.

    In einzelne Brötchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. An einem warmen Ort zugedeckt 30-40 min. gehen lassen. Ich mache Ofenlicht an und stelle es darein.

  3. Ofen auf 230 C vorheizen.

    Ei verquirlen und die Brötche damit einstreichen.

    Ca. 15-20 min backen, bis sie goldbraun sind.

 

Ich wünsche euch Frohe Ostern

eure Nazze 🙂

4 (80%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.