Gefüllter Mini Gugl….

on

….mit einer einer Frucht Mascarpone Creme.

Eine Idee für den bevorstehenden Muttertag, für die beste

Freundin zum Geburtstag oder sogar für eine Hochzeit.

Die kleine Leckerei ist nicht nur ein Hingucker sondern auch

Geschmacklich Top 🙂 Ich habe aus Zucker Dekormasse kleine

Rosen gemacht und die in die Mitte gesetzt, es reicht aber auch 

vollkommen aus, sie mit Puderzucker zu bestäuben. Überrascht

eure Liebsten mit dieser Leckeren Kleinigkeit, die auch leicht 

nachzumachen ist.

Zum Nachbacken:

Drucken
Gefüllte Mini Gugl
Portionen: 10 Stück ca.
Autor: Nazze
Zutaten
  • Mini Gugl:
  • 250 gr. Mehl
  • 125 gr. zimmerwarme Butter
  • 120 gr. Zucker
  • 2 Eier
  • 0,5 pck. Backpulver
  • 60 ml. Flüssigkeit (ich hatte Schoko Eierlikör)
  • 2 Eßl. Kakao
  • Die Füllung:
  • 250 gr. Mascarpone
  • 70 gr. Puderzucker
  • 2 Eßl. Zitronensaft
  • 200 gr. Früchtepüree (Erdbeer, Himbeer) nach Geschmack
  • 1 pck. Sofortgelatine
  • einige Früchte gewürfelt
Zubereitung
  1. Die Mini Gugl:

  2. Butter und Zucker verrühren bis der Zucker sich aufgelöst hat.

    Eier einzeln nach und nach einrühren. 

    Mehl, Kakao und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Flüssigkeit unterrühren. Der Teig sollte schwer vom Löffel fallen.


  3. Mini Gugl form fetten und oder bemehlen. Ich habe eine 6er form also nicht die ganz ganz kleinen.

    Teig einfüllen und im vorgeheizten Ofen bei 160 C ca. 30 min backen.

    Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  4. Die Creme:

  5. Frucht nach Wahl im Mixer pürieren.

    Mascarpone, Zitronensaft und Puderzucker verrühren.

  6. Das Fruchtpüree unter den Mascarpone rühren. Bei Bedarf evtl. nochmal nachzuckern, aber eigentlich nicht notwendig.

    Sofortgelatine nun zum Schluss einrühren. 

  7. Die Mini Gugl nun waagerecht in der Mitte einmal durchschneiden.

    Die Creme mit einem Löffel oder einem Spritzbeutel auf die untere hälfte geben. 

    Ein paar frische Früchte darauf legen und Deckel wieder auflegen.

    Mit Puderzucker bestreuen oder anders weitig Dekorieren.

 

Bis bald 

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.