Fernsehabend oder Party gerettet….

on

mit diesen leckeren selbstgemachten Crackern.

Einfach, nicht viel Arbeit und wenig Zutaten und ein tolles Ergebnis.

Vor allem weis man was drin ist ;), das liebe ich ja am selbstgemachten.

Man kann seinem Geschmack freien lauf lassen und der Fernsehabend

oder die Party ist gerettet 🙂 Dazu einen leckeren Kräuterquark

oder Zaziki natürlich auch selbstgemacht oder? Also bei uns 

auf jeden Fall. Jetzt fällt mir hierzu nur noch eins ein:

Ran an den Ofen und losknabbern 😉

Zum Nachbacken:

Drucken
Cracker
Autor: Nazze
Zutaten
  • 300 gr. Mehl (Weizen, Dinkel oder Roggen)
  • 150 ml. Wasser
  • 60 ml. Olivenöl
  • 0,5 tl. Salz
  • 2-3 Eßl. Pizzagewürz
  • Zum Bestreuen:
  • Käse, Salz, Chilli, BBQ Salz, Paprika was man beliebt
Zubereitung
  1. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.

    In Folie wickeln und 30 min. in den Kühlschrank.

  2. Au einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen.

    Ausstechen oder schneiden in Form und größe wie man möchte.

  3. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.

    Mit einer Gabel mehrmals einstechen.

  4. Nach Wunsch mit Salz, Käse usw. bestreuen.

    Im vorgeheizten Ofen bei 220 C Ober-/Unterhitze ca. 20 min backen.

  5. Dazu einen Kräuterquark oder Zaziki reichen und los Knabbern.

 

Viel spaß beim Knabbern

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.