Frühstück auf der Terrasse….

on

….bei schönem Sonnenschein.

Mit diesen unglaublich leckeren gefüllten Blätterteigwaffeln

und für mich einen Kaffee dazu 🙂 Es gab zweierlei Füllung:

Einmal mit Nutella und einmal mit Pflaumenmus. Blitzschnell

hat man ein leckeres Frühstück für die ganze Familie. 

Als nächstes werde ich sie auch Herzhaft mit Salami und Käse 

ausprobieren, darf halt nur nicht dick füllen. Bestimmt klasse 

zum Snacken.

Zum Nachwaffeln:

Drucken
Blätterteigwaffeln gefüllt
Portionen: 6 Stück
Autor: Nazze
Zutaten
  • 2 Rollen Blätterteig oder selbstgemachten
  • 1 Ei
  • etwas Milch
  • Nutella
  • Marmelade
Zubereitung
  1. Blätterteig selber herstellen oder den frisch gekauften aufrollen.

  2. Passend zurecht schneiden auf die Mulden des Waffeleisens. Am einfachsten wenn man ein quadratisches hat.

  3. Ein Ei mit einem Schuss Milch verquirlen.

  4. Auf 6 Quadrate jeweils ein Teelöffel mit Marmelade oder Nutella streichen, einen Rand lassen.

  5. Die Ränder mit dem Ei bestreichen. Die übrigen Quadrate darauf legen und gut die Ränder andrücken. Am besten mit einer gabel.

  6. Waffeleisen anheizen und die Blätterteigwaffeln goldbraun ausbacken.

    Mit Puderzucker bestäuben und genießen.

 

Wünsche euch einen schönen Tag

eure Nazze 🙂

5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.