Ganz einfach und Lecker….

on

….ist diese Löffelbiscuitrolle.

Entdeckt habe ich diesen Leckerbissen vor einer ganzen Weile

auf Youtube und endlich mal dazu gekommen sie zu machen.

Absolut Lecker, Fluffig, Zart, ist die richtige Beschreibung für 

diese Rolle. Und der Ofen bleibt aus, draussen ist warm 😉 An

Obst kann man variieren wie man möchte. Meine Jungs lieben

eben Schoko Erdbeer oder Banane, ok in diesem Fall alles drei 😉

Es lohnt sich auf jeden Fall die Löffelbiscuitrolle auszuprobieren .

Zum Nachmachen:

Drucken
Löffelbiscuitrolle
Autor: Nazze
Zutaten
  • 150 ml. Milch
  • 18 stück Löffelbiscuits
  • 1 Banane
  • 4-5 Erdbeeren
  • Der Pudding:
  • 100 gr. Zartbitterschokolade
  • 500 ml. Milch
  • 45 gr. Speisestärke
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Eigelb
  • 2 Eßl. Zucker
Zubereitung
  1. Die Rolle vorbereiten:

  2. Ein Brett oder Auflaufform mit Frischhaltefolie auslegen.

    Löffelbiscuits in kurz in die Milch tauchen und auf die Folie legen.

    9 dicht an dich nebeneinander und die anderen 9 von unten angelegt. So das man eine Platte hatt.

    Mit noch einem stück Frischhaltefolie gut abdecken.

    Mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank.

  3. Der Pudding:

  4. Schokolade zerkleinern

    Eigelb und Zucker cremig rühren, beiseite stellen.

    125 ml. Milch mit Speisestärke anrühren.

    Restliche Milch,Schokolade und Vanillemark + Schote erhitzen.

    Unter Rühren aufkochen, Speisetärke einrühren und einkochen.

    Eigelbmischung gründlich einrühren, aber nicht mehr kochen.

    Vanilleschote rausfischen.

    Beiseite stellen.

  5. Rolle fertig stellen:

  6. Pudding auf die Löffelbiscuits streichen.

    Banane schälen und in dickere scheiben schneiden. Erdbeeren in dickere Scheiben schneiden.

    Auf das untere drittel abwechseln auf den Pudding stellen.

    Mit Hilfe der Frischhaltefolie nun vorsichtig aufrollen, nochmals ca. 1 Stunde kalt stellen.

    Folie entfernen und nach Bedarf mit Sahnetuffs und Schokoraspeln garnieren.


 

Habt einen schönen Tag

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.