Erdbeer Blätterteigtaschen ….

on

….mit Marzipan oder After Eight.

Mein Mann hat das neue After Eight gekauft, das ist mit

Erdbeer Geschmack. So kam ich auf die Idee ein paar Taschen 

mit Erdbeer und Minze zu machen. Marzipan viel mir wörtlich 

genommen aus dem Schrank als ich ihn öffnete, ok dann eben 

4 so und 4 so. Es geht natürlich auch nur mit Erdbeeren für alle

die kein Marzipan oder After Eight mögen 😉 . Die Blätterteigtaschen

sind schnell gemacht, was natürlich bei hohen Außentemperaturen

ein toller Nebeneffekt ist. Man muß nicht Stundenlang in der Küche

stehen und kann mit Freunden oder Familie die Leckereien in 

der Sonne genießen 🙂

Zum Nachbacken:

Drucken
Erdbeer Blätterteigtaschen
Portionen: 8 Stück
Autor: Nazze
Zutaten
  • 2 Rollen frischer Blätterteig
  • 500 gr. Erdbeeren
  • 3 Eßl. braunen RohrRohrzucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • 4 oder 8 Stück After Eight
  • 4 oder 8 Stück Marzipan scheiben
  • Puderzucker zum bestreuen
  • 1 Ei mit etwas Wasser zum bepinseln
Zubereitung
  1. Erdbeeren putzen und in kleine Würfel schneiden.

    Vom Marzipan 4 oder 8 Scheiben abschneiden und etwas platt rollen.

    Ofen auf 200 C vorheizen.

  2. Blätterteig aufrollen und in 8 Rechtecke schneiden.

    Mit Marzipan:

    Marzipan auf den unteren Rechtecken legen, Erdbeeren darauf, etwas Rand lassen.

    Obere Rechtecke 2-3 mal mit dem Messer einritzen. Auf den unteren den Rand mit etwas Ei Wasser gemisch einstreichen und die eingeschnittenen darüber legen, festdrücken, am besten mit einer Gabel.

  3. Mit After Eight:

    Erdbeeren auf den unteren Rechtecken geben, Rand lassen.

    After Eight im ganzen darauf oder klein gewürfelt ( habe ich gemacht).

    Rand einstreichen, eingeschnittene darüber legen und festdrücken.


  4. Auf ein mit Backpüapier belegtes Blech legen und ca. 20 min backen.

    Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

    Man kann sie auch warm genießen, aber vorsicht innen extrem heiß!

 

Habt einen schönen Tag

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.