Ein schöner Nachmittag….

on

….mit leckeren Erdbeer Quarktaschen.

Einfaches Quark Gebäck was man ganz gepflegt bei

Sonnenschein in Geselliger Runde mit Familie oder

Freunden genießen kann. Morgens Gebacken, Nachmittags

verspeist 😉 Durch dieses Falten entstehen schöne Schichten

die das ganze zu etwas besonderem machen. Je nach

kräftigkeit der Erdbeeren kann man Geschmacklich

noch etwas mit Erdbeersirup nachhelfen 🙂 Im Rezept habe

ich ihn aber nicht angegeben, nur als Tipp hier am Rande.

Nur weil sie schön rot sind heißt es ja nicht das sie auch

Geschmacklich Klasse sind, ist meine Erfahrung. Und kommt

halt auch immer auf die Sorte an.

Zum Nachbacken:

Drucken
Erdbeer Quarktaschen
Portionen: 8 Stück ca.
Autor: Nazze
Zutaten
  • Teig:
  • 400 gr. Magerquark
  • 250 gr. Butter zimmertemperatur
  • 480 gr. Mehl
  • 1 pck. Backpulver
  • 1 prise Salz
  • Erdbeerquark:
  • 250 gr. Magerquark
  • 40 gr. Zucker
  • 50 gr. Butter
  • 1 Ei
  • 45 gr. Speisestärke
  • 350 gr. Erdbeeren
  • Brauner Zucker zum bestreuen wenn man mag
  • Raspelschokolade zum bestreuen wenn man mag
Zubereitung
  1. Erdbeerquark:

  2. Ein paar Erdbeeren klein schneiden, rest pürieren.

    Quark mit Ei, Butter, Zucker und Speisetärke verrühren.

    Erdbeerpüree und stücke einrühren. Beiseite stellen.

  3. Teig:

  4. Teigzutaten alle zusammen verkneten bis ein glatter Teig ensteht.

    In ca. 8 Kugeln aufteilen.

    Jede Kugel rund ausrollen.

  5. Etwas von dem Erdbeerquark darauf verteilen. Zur hälfte einklappen.

    Nochmal ein wenig Erdbeerquark darauf verteilen. Wieder zur hälfte einklappen.

  6. Auf ein mit Backpapier belgetes Blech legen und wenn man mag mit Schokoraspeln oder braunem Zucker bestreuen.

  7. Im vorgeheizten Ofen bei 180 C ca. 30 min backen.

    Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

 

Bis bald 

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.