Mexiko trifft Italien mit dieser leckeren….

on

….Mexikanischen Lasagne.

Ich liebe es zwei manchmal sogar drei Länder mit ihren

Gerichten zu Kombinieren. Obwohl eine richtige Kombination

ist es diesmal eigentlich nicht, nur vom namen her. Da ich keine 

Lasagneplatten sondern Tortilla Wraps als Zwischenlage hatte.

Schmeckt aber auch Klasse mit Nudelplatten 😉 wie ihr es 

letztendlich macht, ist eure Entscheidung. Oder beides mal

ausprobieren 😉 Natürlich wollte ich nicht auf Rote Bohnen 

verzichten, da mein älterer Sohnemann keine mag, habe ich sie 

extra auf einer hälfte verteilt. Normalerweise kommen sie gleich

mit in die Soße.  Ran an die Bohnen 😉 und genießt die Mexikanische

Lasagne.

Zum Nachkochen:

Drucken
Mexikanische Lasagne
Portionen: 8 Personen
Autor: Nazze
Zutaten
  • 1 kg Hackfleisch gemischt oder nur Rind
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 rote Paprika`s
  • 450 gr. Mais
  • 2 Dosen Pizzatomaten
  • 150 gr. Frischkäse Paprika
  • 300 gr. Joghurt
  • 200 gr. Emmentaler gerieben
  • Salz, Pfeffer, Paprika Edelsüß und Rosenscharf
  • Tabasco, Chilli
  • 6 XXl Tortilla Wraps
Zubereitung
  1. Zwiebeln schälen und klein schneiden.

    Knoblauch schälen und klein hacken oder pressen.

    Paprika würfeln.

  2. Mais und Bohnen in einem Sieb abtropfen lassen.

    In einem Topf mit etwas Olivenöl Zwiebeln und Knoblauch kurz andünsten.

    Hackfleisch dazu geben und krümelig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Paprika, Mais und Bohnen mit dazu, kurz weiter braten.

    Pizzatomaten einrühren, Frischkäse dazugeben und zum Schluss den Joghurt einrühren.

    Mit den Gweürzen abschmecken.

  4. Gute 10 min auf kleiner Stufe köcheln lassen.

    Gegebenfalls nochmal abschmecken.

  5. Den Boden einer Auflaufform mit etwas Soße bedecken. 

    Tortilla Wraps darauf legen, gegebenfalls passend schneiden.

    wieder Soße, Wraps und beenden mit Soße. 

  6. Mit Käse bestreuen.

    Im vorgeheizten Ofen bei 180 C ca. 20-30 min backen.

 

Lasst es euch schmecken

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.