Fruchtig und Cremig ist….

on

….das Spaghetti Dessert.

Inspiriert von dem Spaghetti Eis aus den Eisdielen. Es schmeckt 

MEGALECKER fast wie das Eis nur nicht ganz so kalt 😉 Es lässt 

sich prima Vorbereiten und eure Gäste ins staunen bringen. Denn

es sieht dank einer kleinen Lochtülle auch fast so aus 🙂 Wer dieses

nicht hat kann auch einen Gefrierbeutel nehmen und ein kleines

Loch hinein schneiden, klappt genauso gut. Allerdings ist es definitiv

nichts für Kalorienzähler 😉 Aber wer will bei solch einem Leckerchen

schon Kalorien zählen 😉 Ich nicht, genieße lieber. Für meinen großen

gab es 2 mit Schoko, er ist zwar Erdbeeren aber wenn es auch anders

geht sagt er nicht nein 🙂 Auf die Plätze fertig, Mixer an und rühren 😉

Zum Nachmachen:

Drucken
Spaghetti Dessert
Portionen: 8 Becher (150 ml.)
Zutaten
  • 250 gr. Magerquark
  • 250 gr. Mascarpone
  • 400 gr. Sahne
  • 80 gr. Puderzucker
  • 2 tl. Vanillezucker
  • 1,5 Eßl. Zitronensaft
  • 350 gr. ca. Erdbeeren
  • weiße Raspelschokolade
Zubereitung
  1. Mascarpone, Quark, Zitronensaft und 50 gr. Puderzucker verrühren.

    200 gr. Sahne steif schlagen und unterheben, kalt stellen.

  2. Erdbeeren pürieren und mit dem restlichen Puderzucker süßen.

    Nun die restliche Sahne steif schlagen.

  3. Den Boden der Becher mit Sahne bedecken.

    Etwas Erdbeerpüree in den Becher laufen lassen.

  4. Mascarpone Creme in einen Spritzbeutel mit kleiner Loch Tülle geben, Spaghetti`s auf die Soße spritzen.

    Noch etwas Soße darauf und mit Raspelschokolade bestreuen, kühl stellen.

 

Lasst es euch schmecken

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.