Einfach, Lecker, Schmeckt….

on

….Rinder Paprika Pfanne mit Schafskäse und Reis.

 Überschaubare Zutaten, die wunderbar Variabel sind.

Wer kein Rind mag kann umschwenken auf Schwein oder

Geflügel, anderes Gemüse noch hinzufügen. Es ist recht 

schnell fertig, kein großer Aufwand bis auf die Schnippelei

und ich finde die hält sich auch in Grenzen. Es ist einfach nur

Lecker und passt wunderbar zu kühleren Regentagen.

Probiert es doch einfach aus 😉

Zum Nachkochen:

Drucken
Rinder Paprika Pfanne
Portionen: 6 Personen
Autor: Nazze
Zutaten
  • 650 gr. Rinderfleisch
  • 1,5 stück Gemüsezwiebeln
  • 500 gr. ca. Paprika
  • 2 stück Knoblauchzehen
  • 400 gr. Schafskäse
  • Salz, Pfeffer, Paprika
  • Dazu Basmati oder Jasmin Reis
Zubereitung
  1. Rindfleisch in Streifen schneiden.

    Zwiebeln schälen und würfeln.

    Paprika in streifen schneiden.

    Schafskäse würfeln.

    Knoblauch schälen, klein würfeln oder pressen.

  2. Zwiebelwürfel und Knoblauch in einer Pfanne anschwitzen, rausnehmen und beiseite stellen.

    Fleisch scharf anbraten, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen, Herausnehmen und beiseite stellen.

  3. Paprika in die Pfanne geben mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

    Kurz anbraten.

  4. Fleisch und Zwiebeln wieder mit in die Pfanne geben und bei kleiner Stufe ca. 20 min köcheln lassen.

    In dieser Zeit Reis kochen.

    In den letzten 5 min. den Schafskäse in die Pfanne geben und etwas schmelzen lassen.

    Servieren.

 

Lasst es euch schmecken

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.