Super saftig, lecker….

on

Chocolate Kokos Zitronen Bars.

Mit einem Happs sind sie im Mund 🙂 Das nächste mal 

Backe ich gleich doppelte Portion, da sie so schnell weg

waren. Gerade mal 2 Stücke abbekommen. Anderseits freut

es mich ja wenn es den anderen so gut schmeckt. Möchte 

man den Zitronen Geschmack stärker sollte man etwas mehr 

rein tun, da die schokolade und das Kokos dominiert. Man hat 

im Abgang den hauch einer Zitrone. Oder vielleicht einfach

ein paar Kokosraspeln weniger.

Die Bars sind auch schnell nach eigenem Geschmack 

abwandelbar, so könnte man auch Nüsse, Kekse usw. 

bei mischen. Dem eigenen Geschmack sind keine Grenzen

gesetzt 🙂 Probiert sie einfach aus 😉

Zum Nachbacken:

Drucken
Chocolate Kokos Zitronen Bars
Portionen: 16 Stück ca.
Autor: Nazze
Zutaten
  • 110 gr. Zucker
  • 100 gr. Butter sehr weich
  • 1 stück Ei
  • 4 tl. Vanillezucker
  • 0,5 tl. Salz
  • 150 gr. Mehl
  • 2 tl. Weinstein Backpulver
  • 150 gr. Chocolate Chips oder Chunks
  • 4 tl. Zitronenschale
  • 30 gr. Kokosraspeln
Zubereitung
  1. Eine Form von 20 x 20 cm ca. mit Backpapier auskleiden.

    Ofen auf 180 C vorheizen.

  2. Butter, Zucker, Vanillezucker und Ei gut schaumig rühren.

    Salz, Mehl und Backpulver mischen.

  3. Mehlmischung zügig einrühren.

    Zitronenschale und Kokosraspeln unterheben, bis alles gut verteilt ist.

  4. Teig in die Form geben und mit feuchten Händen glatt streichen.

    Ca. 25 min backen, in der Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

  5. In ca. 16 Stücke schneiden und genießen.

 

Liebe Grüße

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.