2 Töpfe, 8 Becher gleich ein Dessert….

on

…. leckeres Kiba Dessert.

Ok es Bedarf noch einer Schüssel zum Sahne steif schlagen 😉

 Ein perfektes Dessert was nicht nur verdammt gut schmeckt,

sondern auch noch schön fruchtig frisch ist und nicht zu süß.

Wer es süßer mag macht einfach mehr Zucker ran. Es kommt 

ja auch immer mit darauf an was die Bananen an süße mitbringen.

 Optimal um mal die Seele mit was leckerem Baumeln zu lassen.

Und mein kleiner findet die Bananencreme so toll das ich die nun

zu seinem baldigen Geburtstag zwischen Biscuit packen darf.

Mal sehen was mir dann dazu alles so einfällt. Nun für euch

erst mal das Rezept zum Nachmachen 😉

Zum Nachmachen:

Drucken
Kiba Dessert
Portionen: 8 Becher (150 ml.)
Autor: Nazze
Zutaten
  • Bananen Creme:
  • 250 gr. Bananen (ca. 2 Stück)
  • 40 ml. Orangensaft
  • 10 ml. Zitronensaft
  • 20 gr. Zucker
  • 250 gr. Joghurt
  • 250 gr. Sahne
  • 5 Blatt Gelatine
  • Mark einer Vanilleschote
  • Kirschen:
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 3 Eßl. Stärke
  • 2 Eßl. Zucker
Zubereitung
  1. Kirschen in einem Sieb abtropfen, Saft auffangen.

    Bananen schälen in stücke brechen.

  2. Bananen pürieren, Zitronensaft hinzufügen, mixen.

    Orangensaft einrühren.

  3. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

    Bananenpüree, Zucker und Vanillemark +Schote erhitzen, einmal kurz aufkochen.

  4. Gut rühren brennt schnell an.

    Topf vom Herd nehmen, Schote entfernen, Gelatine einzeln einrühren, etwas abkühlen lassen.

  5. Joghurt Eßlöffelweise  einrühren.

    Sahne steif schlagen, portionsweise unter die abgekühlte Creme heben.

  6. Kirschsaft mit Zucker und Stärke aufkochen, wenn es dicklich wird vom Herd nehmen und Kirschen unterrühren.

    Die beiden Cremes in Bechern schichten und gegebenfalls mit Sahne, Schokosplits, Kirschen und Bananen Dekorieren.

 

Einen schönen Nachmittag 

eure Nazze 🙂

5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.