Unbeschreiblich Lecker….

on

….Giotto Mousse Dessert.

Heute vergessen wir mal wieder jegliche Diät und tun was

für das seelische wohl 😉 Dieses Dessert ist ganz einfach und

recht schnell vorbereitet. Am besten schmeckt es nach einer 

nächtlichen Kühlung aber für die eiligen unter euch nach 5 Stunden

kann  man es auch schon genießen. Das nächste werde ich 

glaube gar kein Zucker mehr ran tun, es ist ja schon recht süß

durch das Nougat und den Giottos. Es ist absolut unbeschreiblich

Lecker und Ruck Zuck verschwunden. Das Nachmachen lohnt sich

auf jeden Fall 🙂 probiert es aus.

Zum Nachmachen:

Drucken
Giotto Mousse Dessert
Portionen: 6 Becher (150 ml.)
Autor: Nazze
Zutaten
  • 200 gr. Nougat
  • 200 gr. Sahne
  • 200 gr. Mascarpone
  • 2 stück Eigelb
  • 2 stück Eiweiß
  • 3 Eßl. Zucker
  • 3 Stangen Giotto
  • Dekoration:
  • 200 gr. Sahne
  • 2 pck. Sahnesteif
  • 6 Kugeln Giotto
  • Schokosplits
Zubereitung
  1. Nougat mit 100 gr. Sahne und 1 Eßl. Zucker in einem Topf schmelzen.

    Unter ständigem Rühren die Eigelbe einrühren.

  2. Ca. 1 min. weiter rühren und anschließend den Topf in kaltes Wasser stellen.

    Unter Rühren erkalten lassen.

  3. 100 gr. Sahne mit Mascarpone steif schlagen.

    Eiweiß mit 2 Eßl. Zucker steif schlagen.

  4. Sahne Mascarpone gemisch unter die Nougat masse heben.

    Den Eischnee unterheben.

  5. 3 Stangen Giotto zerkleinern und in die Nougatmasse rühren.

    Die noch recht flüssige Masse auf 6 Becher a 150 ml. verteilen.

  6. Ca. 5 Stunden kühlen, am besten über Nacht.

    200 gr. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen.

  7. In einen Spritzbeutel füllen und die Mousse damit bedecken.

    Mit Giotto und Schokosplits dekorieren.

 

Einen schönen Tag wünscht euch

eure Nazze 🙂

5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.