Total begehrt und Lecker….

on

….Cheescake Cookies.

Käsekuchen gab es ja schon in verschiedenen Variationen bei uns.

Wird es die ein oder andere auch noch geben. Als Muffin haben wir

es auch probiert und nun wird es noch ein klein wenig kleiner, als

Cookies. Sie sind mega Lecker, statt Schokodrops funktionieren 

bestimmt auch getrocknete Früchte oder Nüsse. Schön Soft und

nicht trocken. Man darf sie nur nicht zu lange im Ofen lassen, ein

ganz leicht gebräunter Rand und sie müssen raus. Meine Männer haben

sie gefühlt schneller vernascht als ich sie gebacken habe 🙂

Das Rezept:

Drucken
Cheescake Cookies
Portionen: 14 Stück ca.
Autor: Nazze
Zutaten
  • 120 gr. Mascarpone
  • 60 gr. Butter weich
  • 1 stück Ei
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 Eßl. Zitronensaft
  • 100 gr. Puderzucker
  • 150 gr. Mehl
  • 35 gr. Stärke
  • 1 tl. Backpulver
  • 100 gr. Schokodrops backstabil
Zubereitung
  1. Butter und Mascarpone geschmeidig rühren.

    Ei einrühren.

  2. Zitronensaft und Vanillemark hinzufügen.

    Puderzucker einrühren.

  3. Mehl, Stärke und Backpulver mischen.

    Esslöffel weise in den Teig rühren.

  4. Schokodrops unterrühren.

    Für eine gute Stunde den Teig im Kühlschrank kühlen.

  5. Backblech mit Backpapier belegen.

    Den Teig mit einem Esslöffel auf das Blech geben, genügend Abstand lassen.

  6. Im vorgeheizten Ofen bei 180 C ca. 12 min backen.

    Sie dürfen nur einen ganz leicht gebräunten Rand haben, sonst werden sie beim erkalten trocken.

 

Liebe Grüße

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.