Zucchini und Schoko?….

on

….in einem Zucchini Schoko Kuchen.

So viele Zucchinis bekommen und in allen möglichen

Herzhaften Variationen verarbeitet ob nun als Puffer

oder Schiffchen, gegrillt usw. Eine Lag als noch darum und

mir viel nichts ein bzw. auf nichts Lust 🙂 also wurde sie wie 

man es mit Karotten auch ab und an mal Hand habt in einen

Kuchen gepackt. Man schmeckt sie nicht und der Kuchen 

schmeckt prima. Schön saftig und Locker wie wir so einen

Kastenkuchen mögen. Trockene Rührkuchen mögen wir 

ja absolut gar nicht, ist immer so staubig im Mund 😉 Nun ist

die letzte Zucchini verarbeitet und wir genießen den Kuchen.

Das Rezept:

Drucken
Zucchini Schoko Kuchen
Autor: Nazze
Zutaten
  • 450 gr. Zucchini
  • 180 gr. Butter weich
  • 200 gr. Zucker
  • 2 tl. Vanillezucker
  • 1 prise Salz
  • 3 stück Eier
  • 350 gr. Mehl
  • 120 gr. gem. Haselnüsse
  • 3 Eßl. Kakao
  • 1 pck. Backpulver
  • Verzierung:
  • 75 gr. Zartbitter Kuvertüre
  • 75 gr. Vollmilch Kuvertüre
  • gehackte Haselnüsse zum bestreuen
Zubereitung
  1. Zucchini waschen, abtrocknen, grob raspeln.

    Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren.

  2. Eier einzeln einrühren.

    Mehl mit Backpulver, Kakao, Haselnüsse mischen.

  3. Mehlmischung im wechsel mit den Zucchiniraspeln unterheben.

    Kastenform fetten und bemehlen.

  4. Teig einfüllen.

    Im vorgeheizten Ofen bei 160 C ca. 60 min backen. (stäbchenprobe)

  5. Kuchen in der Form auskühlen lassen.

    Kuvertüre zusammen über heißem Wasserbad schmelzen.

  6. Erkalteten Kuchen damit rundherum einstreichen.

    Mit gehackten Haselnüssen bestreuen.

 

Liebe Grüße

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.