Ich habe es ausprobiert….

on

….Brezeln aus dem Waffeleisen.

So oft im Netz schon gesehen und nun endlich mal ausprobiert.

Wir sind begeistert, denn wenn man mal ebend am Sonntag

Lust auf eine Laugenbrezeln hat kann man sich schnell eine

Backen. Habe es nie gemacht, weil für eine Brezel schmeisse

ich kein Backofen an 😉 Aber das hat nun ein Ende. Ob man sie 

besser auftaut oder Tiefgekühlt in das Eisen legt kommt auf das

Waffeleisen an. Auch wenn man sie füllen möchte wie wir muß man 

es austesten welche Variante für einen die richtige ist. Entweder die

TK Brezel aufschneiden oder zwei aufeinanderlegen, so habe ich

das gemacht. Zu den ohne Füllung gab es noch leckere gesalzene

Butter YAM YAM.

Das Rezept:

Drucken
Brezeln aus dem Waffeleisen
Autor: Nazze
Zutaten
  • Laugenbrezeln TK
  • Waffeleisen
  • Bei Füllung:
  • Salami, Schinken, Käse
Zubereitung
  1. Brezeln entweder auftauen lassen oder tiefgekühlt in das heiße Eisen legen.

    Kommt auf das Waffeleisen an.

  2. Möchte man sie füllen:

  3. Die TK Brezel aufschneiden und füllen oder

    den Belag zwischen 2 Brezeln legen.

  4. Goldbraun im Eisen ausbacken.

    Bei mir dauerte es ca. 2 min. kommt auf das Eisen an.

 

Liebe Grüße

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.