Eine Schüssel voll vom besten….

on

….Spaghettisalat.

So schnell wie der Salat zubereitet ist, so schnell ist er auch

verputzt 😉 Und da Tomaten und Gurke mit bei ist kann man

ihn auch gut am vorherigen Tag vorbereiten, da er definitv nicht

trocken wird. Es sei man möchte ihn heiß oder lauwarm Essen

dann geht vorbereiten natürlich nicht *ggg*. Man brauch auch nichts

dazu außer vielleicht nen Brötchen oder Toast zum Soße vom 

Teller befreien. Dann kann man die Teller anschließend wieder

in den Schrank packen und spart sich den Abwasch *scherz*

Probiert ihn aus und lasst es euch schmecken 😉

Das Rezept:

Drucken
Spaghettisalat
Portionen: 8 Personen
Autor: Nazze
Zutaten
  • 500 gr. Hähnchenbrustfilet
  • 500 gr. Spaghetti
  • 1 Becher Saure Sahne
  • 1 Becher Schmand
  • 300 ml. Kräftige Brühe
  • 4-5 tl. Pizzakräuter
  • Schafskäsegewürz
  • 500 gr. Mini Dattel Tomaten
  • 1 Stück Salatgurke
  • 400 gr. Schafskäse
Zubereitung
  1. Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden, nach Geschmack würzen und scharf anbraten, beiseite stellen.

    Spaghetti nach Packungsanleitung bissfest kochen, abgießen.

  2. Schmand, Saure Sahne und Brühe gut verrühren, mit Pizzakräuter und Schafskäsegewürz nach Geschmack würzen.

    Spaghettis ind die Soße geben und vermischen.

  3. Tomaten halbieren, Gurke würfeln, Schafskäse würfeln ebenfalls in die Schüssel geben.

    Hähnchenstreifen noch dazu und gegebenfalls nochmal nachwürzen.

  4. Heiß, lauwarm oder Kalt genießen.

 

Liebe Grüße

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.