Kleine Quarkpfannkuchen mit….

….Schokolade gefüllt.

Ich hatte Lust auf Pfannkuchen und habe mich da von

Springlane inspirieren lassen. Ein paar Stücke Schokolade

lagen auch noch im Kühlschrank und konnten ihren Zweck

erfüllen und diesen tollen kleinen Pfannkuchen den letzten

Kick geben 🙂 Der Teig ist echt verdammt klebrig und ich war 

schon drauf und dran aufzugeben. Nur gut das ich durch gehalten

habe denn der Geschmack der fertigen Pfannkuchen macht die

Arbeit sowas von wieder wett. 🙂 So haben wir am späten

Nachmittag die gelüste auf was süßes gestillt. Sie sind aber

für alle die was süßes zum Frühstück lieben eine tolle Idee 😉

Das Rezept:

Drucken
Quarkpfannkuchen mit Schokolade
Portionen: 8 Stück ca.
Autor: Nazze
Zutaten
  • 450 gr. Quark
  • 2 stück Eier
  • 75 gr. Zucker
  • 170 gr. Mehl
  • 0,5 tl. Salz
  • 1 tl. Backpulver
  • Mehl zum wälzen
  • 8 stücke ca. Schokolade
  • Puderzucker zum bestäuben
Zubereitung
  1. Quark, Eier und Zucker gut verrühren.

    Mehl, Salz und Backpulver mischen, mit einem Kochlöffel in die Quarkmasse rühren.

  2. Teig ist klebrig.

    Ca. 8 Kugeln formen, in Mehl wälzen, in die Mitte ein stück Schokolade drücken.

  3. Etwas Flachdrücken.

    In einer Pfanne mit Öl bei mittlerer Hitze ausbacken, bis sie Goldbraun sind.

  4. Auf ein Küchentuch abtropfen lassen.

    Mit Puderzucker bestäuben und genießen.

 

Liebe Grüße

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.