Raffiniert und mit viel Herz….

….Apfel Kirsch Kuchen.

Ein himmlischer Kuchen, leckerer Mürbeteigboden und

ein raffiniertes Kompott. Ideal für einen Gemütlichen

Kaffeeklatsch mit Familie und oder Freunden. Er ist sehr

einfach und schnell im Ofen und vebreitet einen wunderbaren

Duft im Hause. Da fühlt man sich ein wenig in die Kindheit

zurück versetzt. Zumindestens geht es mir immer so. Früher habe

ich Töpfe und Schüsseln ausgelegt und heute machen es meine

Jungs und das immer noch mit 19 und 21 Jahren :). Die Kinder 

wollen nicht aus ihren Zimmern kommen? Der Duft von selbst

gebackenem Apfel Kirsch Kuchen erledigt das ohne Stress 😉

Wer nicht backt, der nicht Gewinnt *ggg*

Das Rezept:

Drucken
Apfel Kirsch Kuchen
Autor: Nazze
Zutaten
  • Teig:
  • 500 gr. Mehl
  • 180 gr. Zucker
  • 200 gr. Butter kalt
  • 100 gr. Frischkäse
  • 2 Eier
  • 1-2 tl. Zimt
  • Füllung:
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 1 kg. Äpfel
  • 4 Eßl. Zitronensaft
  • 50 gr. Speisestärke
  • 3 Eßl. Zucker
  • 6 Eßl. Wasser
  • 1 Eigelb
Zubereitung
  1. Teig:

  2. Alle Teigzutaten miteinander verkneten und zugedeckt ca. 30 min kalt stellen.


  3. Füllung:

  4. Kirschen abtropfen lassen und Saft dabei auffangen.

    Äpfel schälen, und würfeln.

  5. Stärke, Zucker und Wasser verrühren.

    Kirschsaft aufkochen, angerührte Stärke einrühren.

  6. Kirschen und Äpfel unterheben, gut mischen.


  7. Fertigung:


  8. Backpapier in 5 lange streifen schneiden und sternförmig eine 26er Tarteform auslegen. Von den streifen was über den Rand lassen.

    Die hälfte des Teiges ca. 34 cm rund ausrollen.

  9. In die Form geben, den Rand andrücken.

    Darauf das Kompott verteilen.

  10. Die andere hälfte des Teiges ausrollen und Herzen oder so ausstechen.

    Die untere Seite mit Wasser bepinseln und Kreisförmig auf das Kompott verteilen.

  11. Im vorgeheizten Ofen bei 175 C ca. 50 bis 60 min backen.

    Eigelb und ein schuss Wasser verquirlen, damit die Herzen ca. 15 min vor backende einpinseln.

  12. Gut auskühlen lassen und mit hilfe der Backpapier streifen herausnehmen.

    Den Rand mit Puderzucker bestäuben.

 

Liebe Grüße

eure Nazze 🙂

5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.