Schoko Himbeer Torte….

….in einem Baby Body Gewand.

Für diese Torte wurde ich von der Familie inspiriert 🙂

2 Schwangere beide bekommen einen Jungen und das 

auch noch mit nur 2 Wochen unterschied. Nein haben sie 

nicht so geplant. Da ich mir ja einige neue Sachen bestellt

habe wie Farbspray, neue Paletten und so weiter war dies

eine gute Gelegenheit es auszuprobieren. Und eine Torte

mal nicht in Rund oder Eckig zu machen. Dazu muß ich noch

sagen wir mögen Fondant überhaupt nicht, weswegen dieses

als Überzug wegfällt. Marzipan lieben wir, aber fand es jetzt

nicht so passend. Deswegen außen rum nur Sahne. Ich muß noch

ein wenig feingefühl bekommen für das Spray, Übung macht den

Meister. Geschmacklich ist die Torte Klasse geworden und 

das Aussehen finde ich auch nicht schlecht für das erste mal 🙂

Ich brauche auf jeden Fall eine große Platte, habe ein Blech 

umgedreht und mit Alufolie umschlagen.

Das Rezept:

Drucken
Schoko Himbeer Baby Body
Autor: Nazze
Zutaten
  • Boden:
  • 250 gr. Butter weich
  • 200 gr. Zucker
  • 1 prise Salz
  • 2 tl. Vanillezucker
  • 6 Eier
  • 300 gr. Mehl
  • 50 gr. Kakao
  • 1 pck. Backpulver
  • 6 Eßl. Selters
  • Füllung:
  • 500 gr. Mascarpone
  • 250 gr. Quark
  • 100 gr. Puderzucker
  • 2 gläser Himbeeren (abtropfgewicht 145gr.)
  • 3 Eßl. Himbeersirup
  • 0,5 pck. Sofortgelatine
  • Dekoration:
  • 4 Becher Sahne
  • eventuell Lebensmittelfarbe
  • Diverse Zuckerperlen oder so
Zubereitung
  1. Der Boden:

  2. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz verrühren.

    Eier nach einander einzeln einrühren.

  3. Mehl, Kakao und Backpulver mischen.

    Mehlgemisch mit der Selters kurz unterrühren.

  4. Teig auf ein mit Backpapier belegtes hohes Blech glatt streichen.

    Im vorgeheizten Ofen bei 160 C ca. 30 min backen.

  5. Boden auf einem Gitter auskühlen lassen.

    Boden in zwei hälften von der langen Seite schneiden.

  6. Böden auf einander legen und von der kurzen Seite her rundlich nach innen die Ecken abschneiden, werden als Ärmel oben angelegt.

    Nun oben noch rundlich einen Halsauschnitt auschneiden.

  7. Die beiden böden jeweils nochmal waagerecht durchschneiden, 4 Böden sollen es sein.

  8. Die Füllung:

  9. Himbeeren über einem Sieb abtropfen lassen.

    Mascarpone, Quark und Puderzucker geschmeidig rühren.

  10. abgetropfte Himbeeren und Sirup einrühren.

    Die Sofortgelatine einrühren und ca. 15 min kalt stellen.

  11. Die Fertigung:

  12. Ein Boden mit Ärmel auf eine große Platte legen.

    Mit einem drittel der Creme bestreichen.

  13. Nächsten Boden und Ärmel darauf, dann wieder ein drittel Creme.

    Boden, wieder Creme und der letzte Boden.

  14. Sahne steif schlagen und gegebenfalls einfärben.

    Torte damit rundherum einstreichen und nach Lust und Laune Dekorieren.

 

Liebe Grüße

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.