Eine Geburtstags….

on

….Haselnuss Nougat Torte.

 Jedes Jahr dasselbe was schenkt man den Eltern bzw. 

Schwiegereltern die schon alles haben. Jedes Jahr ein neues

Foto der Familie oder Blumen finde ich langweilig. Bei 5 

Geschwistern, 17 Enkelkindern und 7 Urenkeln könnten

sie glatt die Wände Tapezieren mit den Fotos. Also gab es

diesmal eine Torte als Geschenk, die auch wie ein Geschenk

mit Marzipan umhüllt war. Auf die Blumen wollte ich nicht 

ganz verzichten und die gab es auch aus Marzipan dazu 🙂

Wer Haselnuss und Nougat liebt, wird auch diese Torte lieben.

Und als Überraschung gab es noch Schokosoße Tropfen im 

inneren 🙂 War eine Idee meines Mannes. 

Das Rezept:

Drucken
Haselnuss Nougat Torte
Autor: Nazze
Zutaten
  • Boden:
  • 300 gr. Butter weich
  • 200 gr. Zucker
  • 1 prise Salz
  • 6 Eier
  • 100 gr. Mehl
  • 180 gr. gem. Haselnüsse
  • 100 gr. Weichweizengrieß
  • 2 tl. Backpulver
  • 1-2 tl. Zimt
  • Die Füllung:
  • 500 ml. Milch
  • 50 gr. Schoko Puddingpulver selbsgemacht oder 1 pck. Schokopudding
  • 2 Eßl. Zucker
  • 200 gr. Nougat
  • 250 gr. Butter weich
  • Dekoration:
  • Schokosoße
  • 400 gr. Marzipan
  • Lebensmittelfarbe bei Bedarf
Zubereitung
  1. Die Füllung: Am besten am Vortag machen.

  2. Puddingpulver mit etwas Milch und Zucker glatt rühren.

    Restliche Milch aufkochen.

  3. Angerührte Pulver einrühren, nochmal kurz aufkochen.

    Vom Herd nehmen und das Nougat darin schmelzen, erkalten lassen.

  4. Mit Frischhaltefolie abdecken, muß aber den Pudding berühren gegen Hautbildung.

  5. Der Boden:

  6. Butter, Zucker und Salz cremig rühren.

    Eier einzeln einrühren.

  7. Mehl, Nüsse, Grieß, Backpulver und Zimt mischen, unterrühren.

    Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech einen Rahmen von 31 x 31 cm

    stellen.

  8. Teig in den rahmen geben und glatt streichen.

    Im vorgeheizten Ofen bei 160 C ca. 30 min backen.

  9. Auskühlen lassen, Rahmen entfernen.

    Den Boden in 4 Quadrate schneiden, eventuell begradigen.

  10. Fertigung:

  11. Die Butter luftig aufschlagen.

    Den kalten Pudding esslöffelweise einrühren.

  12. Den ersten Boden auf eine Kuchenplatte legen.

    Mit etwas Creme bestreichen, 9 kleine Kleckse Schokosoße darauf geben.

  13. 2. Boden auflegen, mit creme bestreichen, 9 Kleckse Schokosoße darauf.

    3.. Boden auflegen, mit creme bestreichen, 9 Kleckse Schokosoße darauf.

  14. 4. Boden auflegen. Mit der restlichen Creme die Torte rundherum damit einstreichen.

    1. Möglichkeit so lassen und verzieren gegebenfalls mit Sahnetupfen oder so.

  15. 2. Möglichkeit: Marzipan ausrollen auf ein Durchmesser von ca. 50 cm.

    Über die Torte legen und die Ränder unten gerade abschneiden.

  16. Etwas Marzipan einfärben und für unten rum einen streifen von ca. 65 cm länge und 3 cm breite ausrollen. 

    Einmal um die Torte legen. mit dem restlichen Marzipan Punkte und Rosen herstellen und auf das Geschenk Dekorieren.

 

Liebe Grüße

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.