Schocktober die dritte….

….Kürbis Walnuss Kuchen.

 Saftig, Nussig mega Lecker!!! Man kann diesen Kuchen 

natürlich auch nur einmal Backen und als Gugelhupf auf der

Kaffeetafel kredenzen. Egal wie man sich entscheidet, meine

Empfehlung ist es ihn 1-2 Tage vorher zu backen. Umso länger

er steht umso besser schmeckt er. Am Backtag kann man noch

widerstehen, am 1. Tag wird es schon schwierig und am 2. Tag

ist man einfach nur noch und gibt sich dem verlangen hin. So ging

es uns zu mindestens. Selbst mein Mann der nicht wirklich Kürbis

mag war sehr begeistert. Eine absolute Herbstliche Empfehlung 

von uns. 🙂

Das Rezept:

Drucken
Kürbis Walnuss Kuchen
Zutaten
  • 2x 700 gr. Butternut Kürbis
  • 2x 3 Eier
  • 2x 200 ml. Öl
  • 2x 280 gr. brauner RohrRohrzucker
  • 2x 1 tl. Vanillepaste
  • 2x 2 tl. Zimt
  • 2x 150 gr. Walnüsse
  • 2x 500 gr. Mehl
  • 2x 1 pck. Backpulver
  • Frosting:
  • 750 gr. Mascarpone
  • 9 Eßl. Orangensaft
  • 80 gr. Puderzucker
  • Orangenschale wenn man mag
  • Marzipan für stengel und Blatt
  • grüne Lebensmittelfarbe
Zubereitung
  1. Kürbis waschen, halbieren, entkernen und das faserige Innere mit einem Löffel herausschaben. 

    Kürbis mit Schale grob reiben.

  2. Walnüsse grob hacken.

    Eier trennen.

  3. Eigelb mit Öl, Zucker, Vanillepaste und Zimt verrühren. 

    Gehackte Walnüsse unterrühren.

  4. Kürbisraspeln untermischen.

    Mehl und Backpulver mischen und einrühren.

  5. Eiweiß steif schlagen und unterheben.

    Teig in eine bemehlte Gugelhupf form geben.

  6. Im vorgeheizten Ofen bei 160 C ca. 70 min. backen.

    10 min in der Form auskühlen lassen und dann erst aus der Form nehmen.

  7. Und das ganze noch einmal.

  8. Nachdem nun beide fertig sind und ausgekühlt, von unten her begradigen. Kann man dann so naschen oder das Loch in der Mitte damit füllen.

  9. Frosting:

  10. Mascarpone mit Puderzucker und Orangensaft cremig rühren.

    Wenn es richtig Orangig werden soll gegebenfalls Orangenschale mit einrühren.

  11. Einen der beiden Kuchen auf einen Kuchenteller mit der Schnittfläche nach oben legen.

    Mit etwas der Creme bestreichen und die andere hälfte mit der Schnittfläche darauf legen.

  12. Nun den Kuchen mit der restlichen Creme rundherum bestreichen.

    Marzipan grün färben und einen Stengel Blatt und Co damit kneten.

 

Gruselige Grüße

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.