Schocktober die vierte….

….Spinnen Toffifee Brownie Bites.

 Nachgebacken von Marc by Bake to the roots , mit 

Klitzekleinen Änderungen. Habe etwas weniger Zucker

genommen, gehackte Haselnüsse hinzugefügt und die Toffifees

andersrum rein gedrückt. Ich hatte das Rezept und seine 

Bilder gesehen und mußte es einfach ausprobieren. Mir war beim

lesen schon klar die werden schmecken, aber es ist noch viel besser

als gedacht. Und da ja nun Halloween ist wurden kurzerhand

daraus kleine niedliche Spinnen. So schnell wie ich sie gebacken 

habe waren sie auch schon wieder verschwunden.

Das Rezept:

Drucken
Spinnen Toffifee Brownie Bites
Portionen: 20 Stück ca.
Autor: Nazze
Zutaten
  • 60 gr. Butter
  • 80 gr. Braunen RohrRohrzucker
  • 0,5 tl. Vanillepaste
  • 1 Ei
  • 45 gr. Mehl
  • 40 gr. Kakao
  • 0,5 tl. Backpulver
  • 1 prise Salz
  • 30 gr. Schokolade gehackt oder Schokotröpfchen
  • 20 gr. gehackte Haselnüsse
  • 20 stück ca. Toffifee
  • Lakritzschnecken für Beine und Zuckeraugen
Zubereitung
  1. Butter schmelzen und leicht abkühlen lassen.

    Braunen Zucker und Vanillepaste zur Butter geben und alles gut verrühren.

  2. Das Ei einrühren.

    Mehl, Backpulver, Kakao und Salz mischen.

  3. Mehlmischung kurz unterrühren, bis sich alles verbunden hat.

    Schokolade und Haselnüsse unterheben.

  4. Eine Mini Muffinform fetten oder mit Papierförmchen bestücken.

    Die Mulden am besten mit einem Spritzbeutel zu drei viertel füllen.

  5. Im vorgeheizten Ofen bei 180 C ca. 12-15 min. backen. 

    Die Toffifees in die noch warmen Brownies drücken, mit der Schokoseite nach unten.

  6. Kurz in der Form auskühlen lassen und rausnehmen.

    Nun die Lakritzschnecken stückeln für die Beine und in die Toffifees pieksen.

  7. Die Augen vorne zwischen Brownie und Toffifee vorsichtig stecken.

    Alles gut auskühlen lassen bis das Toffifee wieder fest ist, sonst fallen die Beine ab.

 

Gruselige Grüße

eure Nazze 🙂

5 (100%) 2 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.