Doch noch geschafft….

….Orangencreme Torte.

Für mein Mann ein Herzchen zum Geburtstag 🙂 das stand für mich

fest. Nun hatte ich ihm ja einen Strich durch die Rechnung gemacht,

da es zu meinem Geburtstag schon eine Schmand Torte gab *ggg*.

Er hat 4 Tage nach mir da brauch man nicht schon wieder dasselbe

auch wenn es eine andere Form hat. Einen Tag vorher hatte er dann

endlich einen Wunsch. Als sein Papa in der Reha war besuchten wir ihn

natürlich öfter mal. Da aßen wir dann öfter mal wirklich leckere Kuchen

und Torten, habe bestimmt 5 Kilo zugenommen lach. Eine Torte stach

besonders heraus. Das war eine Orangentorte. 

So versuchte ich mich daran seinem Wunsch gerecht zu werden,

was auch ganz gut geklappt hat 🙂 Er fand sie total lecker und Fruchtig.

Die Creme ist fest und wirklich trotzdem noch cremig aber ohne

davon zu fließen. Der Schriftzug ärgerte mich ein wenig. Ich spritze

Kuvertüre auf ein stück Backpapier was ich leicht trocknen lassen

und packe dieses dann auf die Torten. Nach kurzer Kühlung abziehen 

und fertig. Doch diesmal da die Zeit recht knapp war habe ich nicht

bedacht es spiegel verkehrt auf zu bringen und mußte von vorne

anfangen. Nur gut das mein Mann etwas später von der Arbeit kam,

so wurde die leckere Torte doch noch rechtzeitig fertig.

Das Rezept:

Drucken
Orangencreme Torte
Autor: Nazze
Zutaten
  • Orangencreme:
  • 1 Liter Orangensaft
  • 90 gr. brauner Zucker
  • 100 gr. Speisestärke
  • 2 tl. Vanillepaste
  • 400 gr. Sahne
  • 3 pck. Sahnesteif
  • Boden:
  • 2 Eier
  • 90 gr. Zucker
  • 1 tl. Vanillepaste
  • 45 gr. Öl
  • 1-2 tl. Zimt
  • 175 gr. Mehl
  • 1,5 tl. Backpulver
  • 80 ml. Orangensprudel
  • 2-3 Eßl. Kakao
Zubereitung
  1. Orangencreme:

  2. 100 ml. Orangensaft mit der Speisestärke verrühren.

    Rest Orangensaft mit Zucker und Vanillepaste aufkochen.

  3. Angerührte Speisestärke einrühren und 1-2 min unter rühren kochen.

    Vom Herd nehmen und kalt werden lassen, ab und an mal rühren.

  4. Boden:

  5. Ofen auf 180 C vorheizen.

    Eier, Zucker, Vanillezucker und Öl schaumig rühren.

  6. Mehl, Backpulver, Zimt und Kakao mischen.

    Mehlmischung nach und nach in die Eiercreme einrühren.

  7. Als letztes die Sprudel einrühren.

    Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Herzform geben und ca. 20-30 min. backen.

  8. Auskühlen  lassen.

  9. Fertigung:

  10. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und unter den Orangenpudding heben.

    Orangencreme auf dem Boden verteilen und glatt streichen, 1-2 Stunden ca. kühlen.

  11. Etwas Creme in einen Spritzbeutel füllen und beiseite legen.

    Rahmen entfernen und die Torte mit der restlichen Creme am Rand einstreichen.

  12. Mit Spritzbeutel Verzierungen auf die Torte spritzen. Sollte noch Creme über sein schmeckt auch so gut 😉

    Nach Lust und Laune weiter Dekorieren.

 

Liebe Grüße

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.