Cordon Bleu mal anders….

….Gefüllte Frikadellen mit Spätzle.

Einfälle wie Ausfälle habe ich, sagen meine Männer immer.

Doch dieser Einfall war definitiv kein Reinfall und wurde 

von allen auf die Gerne Nochmal Liste gesetzt. Frikadellen

a la Cordon Bleu mit Spätzle und einer einfachen Zwiebelsoße

ist sau Lecker 🙂 Einfach zu machen und auch recht schnell 

Servier fertig. So ohne großes Gerede heute, überlasse ich euch

das Rezept und wünsche einen Guten Appetit 🙂

Das Rezept:

Drucken
Gefüllte Frikadellen mit Spätzle und Zwiebelsoße
Portionen: 4 Personen
Autor: Nazze
Zutaten
  • 1 kg. Hackfleisch
  • 1 Eßl. Senf
  • 2 Eier
  • 250 gr. Zwiebeln
  • 150 ml. Weißwein
  • 250 ml. Gemüsebrühe
  • 1,5 tl. Mehl
  • 80 gr. Gouda (am Stück)
  • Schinken gekocht oder roh
  • Semmelbrösel
  • Salz, Pfeffer,
  • Petersilie zum Garnieren
  • frische Spätzle selbstgemacht oder Frische Theke
Zubereitung
  1. Käse in 8 stücke schneiden und jeden Würfel in Schinken einwickeln.

    Hackfleisch mit Eier, Semmelbrösel, Senf, Salz und Pfeffer verkneten.

  2. Aus der Hackmasse 8 Frikadellen formen und jeweils ein eingewickelten Käsewürfel in die Mitte drücken.

    Frikadellen ca. 5 min in einer Pfanne braten.

  3. Frikadellen in den heißen Ofen bei 170 C ca. 10 min fertig garen.

    Zwiebeln schälen und in halbe Ringe schneiden.

  4. Im Bratfett die Zwiebeln andünsten.

    Mehl drüber streuen und anschwitzen.

  5. Mit Wein und Brühe ablöschen und ca. 5 min köcheln lassen.

    Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. Spätzle garen.

    Frikadellen mit Spätzle und Soße auf Tellern anrichten und mit Petersilie Garnieren.

 

Liebe Grüße

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.