Für einen gemütlichen Advents Sonntag….

….Lebkuchen Waffeln.

In diesen Waffeln ist nicht einfach nur Lebkuchengewürz 

für den Geschmack drinne. Nein auch Lebkuchen klein 

gewürfelt 🙂 natürlich die ohne Füllung.

Wenn es bei uns heißt es gibt Waffeln treffen wir uns in

der Küche. Da wir sie heiß aus dem Eisen vernaschen mit

Puderzucker bestäubt, Schokoraspeln drauf gestreut oder mit

heißen Kirschen garniert. Grundsätzlich sind auch immer ein

paar übrig die keiner mehr Essen mag. Kalten Waffeln sind

nicht unser Ding. Doch diese Waffeln schmecken tatsächlich

auch kalt noch sehr gut 🙂  Ach wisst ihr was probiert sie doch

einfach mal aus und überzeugt euch selbst 😉

Das Rezept:

Drucken
Lebkuchen Waffeln
Portionen: 17 Stück ca.
Autor: Nazze
Zutaten
  • 500 gr. Mehl
  • 1 pck. Backpulver
  • 200 gr. braunen Zucker
  • 1,5 tl. Lebkuchengewürz
  • 1 tl. Orangenabrieb
  • 0,5 tl. Zimt
  • 1 prise Salz
  • 6 Eier
  • 500 ml. Buttermilch
  • 250 gr. Butter
  • 130 gr. Schoko Lebkuchen ohne Füllung
Zubereitung
  1. Mehl, Backpulver, Zucker, Lebkuchengewürz, Oranabrieb, Zimt und Salz mischen.

    Eier mit der Buttermilch gut aufschlagen.

  2. Mehlmischung in die Eier Buttermilch verrühren.

    Butter schmelzen und einrühren.

  3. Teig ca. 15 min ruhen lassen.

    Lebkuchen in kleine Würfel schneiden.

  4. Kurz vor dem Ausbacken unter den Teig heben.

    Waffeln nun Goldbraun ausbacken mit Puderzucker bestäuben und Genießen.

 

Weihnachtliche Grüße

eure Nazze 🙂

5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.