Unsere diesjährige Weihnachtstorte….

….Schoko Spekulatius Torte.

Die mit dem kleinen Schwipps von Eierlikör. Ich weis das 

Rezept sieht nach viel Arbeit und Aufwand aus, aber so 

ist es nicht. Einfach das Rezept gut durchlesen dann läuft

das Backen wie von alleine 😉 Natürlich wird es etwas heikler

wenn man wie ich keine kleinere Form hat. Habe nur 28er und 26er.

Da muss man halt etwas planen, aber wenn der steht geht

das ganze auch recht zügig von statten und man kann diese

leckere Weihnachtliche Torte genießen 🙂 Ich werde mir nun 

endlich doch mal kleinere Backformen kaufen, schon so oft

geplant. Fällt mir nur auf das was fehlt wenn ich so eine Torte

wie diese mache. Traut euch ran und lasst euch beschwipsen 😉

Wünsche euch noch einen schönen 2. Weihnachtstag 🙂

Das Rezept:

Drucken
Schoko Spekulatius Torte
Portionen: 26 Form
Autor: Nazze
Zutaten
  • Spekulatius Boden:
  • 180 gr. Spekulatius
  • 50 gr. gehobelte Mandeln
  • 90 gr. sehr weiche Butter
  • Biscuit Boden:
  • 5 Eier
  • 120 gr. Zucker
  • 1 prise Salz
  • 0,5 tl. Zitronenabrieb
  • 1 tl. Vanillepaste
  • 50 gr. Speisestärke
  • 1 tl. Zimt
  • 100 gr. Mehl
  • 70 gr. Butter
  • 60 gr. Kuvertüre Zartbitter
  • Sckokomousse:
  • 1 Ei
  • 50 ml. Eierlikör
  • 2 Blatt Gelatine
  • 1 prise Kardamom
  • 1 prise Salz
  • 1/4 Tonkabohne frisch gerieben
  • 300 gr. Sahne
  • 150 gr. Kuvertüre Zartbitter
  • Orangenmousse:
  • 100 ml. Orangensaft
  • 1-2 tl. Orangenabrieb
  • 6 Blatt Gelatine
  • 1 prise Sternanis
  • 100 ml. Eierlikör
  • 200 gr. Sahne
  • 250 gr. Quark
  • 200 gr. weiße Kuvertüre
  • Dekoration:
  • 17 Stück Spekulatius
  • Puderzucker
  • weiteres nach Wunsch
Zubereitung
  1. Biscuit Boden:

  2. Eier mit Zucker, Vanille, Salz über heißem Wasserbad unter ständigen Rühren auf ca. 50 C erhitzen.

    Mit der Küchenmaschine weiter aufschlagen und Stärke einrieseln lassen.

  3. Mehl und Zimt mit einem Teigschaber vorsichtig und gut unterheben.

    Butter schmelzen und unterheben.

  4. 26er Form mit Backpapier auslegen, Teig gleichmäßig einfüllen.

    Im vorgeheizten Ofen bei 170 C ca. 30 min backen. Boden auf der oberen Seite gedreht gut abkühlen lassen.

  5. Spekulatius Boden:

  6. Spekulatius in einer Schüssel zerkrümeln, Mandeln und Butter hinzufügen.

    Gut miteinander verkneten.

  7. Spekulatiusmasse in einer 26er Form verteilen und fest drücken.

    ca. 30 min kalt stellen.

  8. Schokomousse:

  9. Gelatine einweichen. Einen 20er Backring mit Backpapier auskleiden.

    Ei mit Eierlikör, eingeweichter Gelatine und den Gewürzen unter Rühren auf ca. 50 C erhitzen.

  10. Sahne steif schlagen, Kuvertüre schmelzen.

    Sahne und Kuvertüre in die Eierlikörmischung zügig einrühren.

  11. In den vorbereiteten Backring füllen und für ca. 30 min in den Gefrierschrank.

  12. Orangenmousse:

  13. Gelatine einweichen.

    Orangensaft und Abrieb in einen Topf geben, erhitzen und Gelatine darin auflösen.

  14. Eierlikör, Gewürze und Orangensaft verrühren.

    Weiße Kuvertüre schmelzen, Sahne steif schlagen.

  15. In das Eierlikör Orangen gemisch die Sahne, Quark und Schokolade unterheben.

    Kalt stellen.

  16. Fertigung:


  17. Den Biscuitboden auf eine 20er Form größe zuschneiden und einmal waagerecht durchschneiden.

    Kuvertüre schmelzen und einen Biscuitboden damit einstreichen.

  18. Biscuitboden mit der Schokoseite nach unten mittig auf den Spekulatiusboden legen.

    Die Schokomousse aus dem Gefrierschrank holen, vom Backring lösen und auf den Biscuitboden legen.

  19. Etwas Orangenmousse darauf verstreichen. Den 2. Biscuitboden darauf legen.

    Restliche Orangenmousse darüber geben, so das die ganze Torte damit eingedeckt ist.

  20. 1-2 Stunden ca. kalt stellen.

    Tortenring entfernen und die Spekulatius am Rand befestigen.

  21. Mit Puderzucker bestäuben und weitere Dekoration nach Belieben.

 

Weihnachtliche Grüße

eure Nazze 🙂

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.